Wie man einen Fake-Standort & Live-Standort auf WhatsApp teilt

Kann ich einen falschen Standort in WhatsApp versenden?

Die kurze Antwort lautet "Ja". Du kannst natürlich einen falschen Standort auf WhatsApp teilen. Es gibt viele Möglichkeiten, die dir dabei helfen, deinen Standort zu faken und vorzutäuschen, dass du dich an einem ganz anderen Standort befindest. Wie das funktioniert, wollen wir uns in diesem Artikel genauer ansehen. Wir geben dir ein paar Tricks mit an die Hand, mit denen du Fake-Standorte in WhatsApp auf dem iPhone und Android-Handys verschicken kannst. Abgesehen davon wirst du lernen, wie man Fake-Live-Standorte auf WhatsApp teilen kann. Lass uns also mal loslegen!

Teil 1: Wie man WhatsApp Standort auf dem iPhone faken und teilen kann

1.1. Wie man einen Fake-Standort in WhatsApp mit iMyFone AnyTo teilt

iMyFone AnyTo ist das beste Standortwechsel-Tool für iPhone, mit dessen Hilfe kannst du deinen GPS-Standort im Handumdrehen ändern. Die App funktioniert gut, wenn man beispielsweise standortbasierte Spiele und Social Media Plattformen wie WhatsApp, Facebook, etc. nutzt. Es ist natürlich auch mit der neuesten iOS 14 Version kompatibel. Wenn du AR-Spiele magst aber keine Lust hast, zu Fuß zu gehen, ist ein Tool wie iMyFone AnyTo deine Rettung.

1,000,000+ Downloads

Was macht iMyFone AnyTo zum BESTEN Standort-Spoofer für iOS:

  • Du kannst deinen Standort in einem Klick zu einem beliebigen Ort auf der Welt ändern.
  • Du kannst deine eigene Route erstellen, damit sich deine iDevices fortbewegen.
  • Du kannst die Geschwindigkeit für eine angepasste Route festlegen.
  • Funktioniert mit allen ortsbezogenen Apps wie Life360, Grindr, Tinder und mehr.
  • Du kannst den Verlauf der Standorte für die weitere Verwendung speichern.

Windows-Version   Mac-Version

Nachdem wir nun wissen, wie erstaunlich iMyFone AnyTo ist, empfehle ich dir noch, das Video anzusehen, um zu lernen, wie man einen Fake-Standort in WhatsApp teilt.

Wie man einen Fake-Standort in WhatsApp mit iMyFone AnyTo teilen.

YouTube Video

[Video - Transkription]

Schritt 1: Starte iMyFone AnyTo

Starte iMyFone AnyTo auf deinem Computer/Mac und klicke auf „Erste Schritte“.

iMyFone AnyTo starten

Verbinde dein iOS-Gerät mit dem Computer/Mac, entsperre dein Telefon, klicke auf „Vertrauen“, um die Verbindung mit dem Computer/Mac herzustellen.

verbinde iOS mit Computer/Mac

Sobald die Verbindung steht, wird dein Standort auf der Karte angezeigt.

Schritt 2: Wähle ein Ziel

Wähle den "Teleport Modus", indem du auf das 3. Symbol in der oberen rechten Ecke des Bildschirms klickst. Gib das Ziel, das du anzeigen lassen möchtest, in das Textfeld oben links ein und klicke auf den Pfeil.

ein Ziel wählen

Schritt 3: GPS-Standort sofort ändern

Das eingegebene Ziel wird in dem Pop-up-Fenster angezeigt, das deine Standortdetails wie Name, Koordinaten und Entfernung anzeigt. Sobald du dir über das angezeigte Ziel sicher bist, klicke auf „Bewegen“.

GPS Standort ändern

Dein Standort wird sofort auf den neuen, von dir angegebenen Standort geändert.

Schritt 4: Standort in WhatsApp teilen

Jetzt, wo du den Standort über das oben genannte Tool geändert hast, wird jede App auf deinem Gerät den teleportierten Standort anzeigen. Du musst nur den WhatsApp-Standortdienst nutzen und den von dir gewählten Standort an deine Freunde senden. So geht's.

Öffne WhatsApp und wähle den Kontakt aus, mit dem du deinen Standort teilen möchtest. Tippe im Chat-Fenster auf das "Plus"-Zeichen, das am unteren Rand verfügbar ist. Tippe auf "Standort".

Standort auf WhatsApp teilen

Tippe auf "aktuellen Standort teilen" und der Fake-Standort wird nun geteilt.

WhatsApp Standort teilen

1.2 Wie man einen Fake-Live-Standort in WhatsApp mit iMyFone AnyTo sendet

Neben dem Teleportieren kannst du mit Hilfe von iMyFone AnyTo auch mehrere Standorte auf der Route festlegen und den Leuten deine Bewegungen vortäuschen. Dies kann mit Hilfe des "Multi-Spot-Modus" geschehen. Alles in allem kannst du damit ganz einfach einen Fake-Live-Standort in WhatsApp senden, um alles echt erscheinen zu lassen. Wir zeigen dir wie.

Schritt 1: Wähle den Multispot-Modus

Starte iMyFone AnyTo und wähle das zweite Symbol in der oberen rechten Ecke, um den "Multispot-Modus" zu aktivieren.

Multi-Spots auswählen

Windows-Version   Mac-Version

Schritt 2: Multi-Spots auswählen

Wähle die verschiedenen Spots aus, indem du die Adresse eingibst oder die GPS-Koordinaten angibst. Du kannst die Rundfahrten und die Geschwindigkeit einstellen, indem du die Geschwindigkeitsleiste auf der rechten Seite verschiebst. Sobald du die Werte eingegeben hast, klicke auf "Bewegen", um deine Reise zu starten.

Multi-Spots auswählen

iMyFone AnyTo simuliert deine Bewegung basierend auf der Geschwindigkeit, die du angegeben hast. Sobald die Simulation abgeschlossen ist, wird ein Popup mit der Meldung "Abgeschlossen" angezeigt.

Simulation abgeschlossen

Windows-Version   Mac-Version

Teil 2: Wie man einen Fake-Standort in WhatsApp unter Android teilt.

Wenn du ein Android-Nutzer bist und deinen Standort ebenfalls faken möchtest, kannst du die Hilfe der Mock Locations App in Anspruch nehmen. Diese Spoofing App ist im Play Store erhältlich. Du musst die Entwickleroption aktivieren, um diese App nutzen zu können. Dafür musst du einfach zum Abschnitt "Über das Telefon" in deinen "Einstellungen" gehen. Scrolle zur Option "Build-Nummer" und tippe 7 Mal darauf. Nun wollen wir sehen, wie wir diese App nutzen können:

Schritt 1: Gehe zum Play Store und installiere die App.

Schritt 2: Nach erfolgreicher Installation gehst du in die „Entwickleroptionen“ und suchst nach „Mock location app auswählen“.

Schritt 3: Wähle im Dropdown die App aus, die du zuvor heruntergeladen hast.

mock location app auswählen

Schritt 4: Öffne die App, drücke lange auf den gewünschten Ort, bis auf der rechten Seite ein Häkchen erscheint.

Schritt 5: Tippe auf das "grüne Häkchen", um den Standort festzulegen.

Schritt 6: Tippe auf den "Pause-Button", damit der Standort aktiv wird.

Standort in WhatsApp ändern

Schritt 7:Tippe auf den "Pause-Button", damit der Standort aktiv wird.

Teil 3: Gründe dafür, einen Fake-Standort in WhatsApp zu teilen.

Möchte man seinen Standort in WhatsApp faken, so wird das schon seine Gründe haben. Lass uns wissen, warum Menschen einen gefälschten Live-Standort in WhatsApp versenden wollen.

WhatsApp icon

  • Um zu überraschen: Angenommen, dein Freund hat Geburtstag und du lügst ihm vor, dass du nicht da bist und nicht kommen kannst. Auf Nachfrage von ihm, teilst du deinen Fake-Standort in WhatsApp. Gerade als er/sie von deinem Standort überzeugt ist, tauchst du plötzlich vor ihm/ihr auf. Was für eine Überraschung für das Geburtstagskind.
  • Pranks: Einen Streich zu spielen, macht immer Spaß. Und indem du deinen Live-Standort in WhatsApp vortäuschst, kannst du das ganz einfach tun. Außerdem ist das Spoofing eine tolle Möglichkeit, einen deiner eifersüchtigen Freunde ein bisschen zu Ärgern.
  • Spiele: Du solltest deinen Standort auch fälschen, wenn du standortbasierte Spiele wie Pokémon GO zockst.
  • Super für Introvertierte: Okay! Du bist also eher introvertiert und willst dich nicht mit Freunden treffen. Wenn deine Freunde einen Plan machen und du ihnen nicht nein sagen kannst, schick ihnen einfach einen falschen Standort. Dann sehen sie, dass du wohl irgendwie anderweitig beschäftigt bist.