2021 Guide: Jirachi Quest „Ein tausendjähriger Schlaf“

HOME > GPS-Standort ändern > 2021 Guide: Jirachi Quest „Ein tausendjähriger Schlaf“
User Img
Anthony Holland

29.06.2021, 18:18 (Update:29.06.2021 18:18)

Lesezeit: 4 Min.

Im Jahr 2016 entwickelte und veröffentlichte The Pokémon Company in Zusammenarbeit mit Niantic ein Augmented-Reality-Mobilspiel für iOS- und Android-Geräte. Pokémon GO wurde im Juli 2016 vorgestellt und entwickelte sich zu einer der am häufigsten heruntergeladenen mobilen Apps.

Im Laufe der Jahre wandelten sich die Inhalte, um Spielern durch die Einführung spezieller Forschungsaufgaben das bestmögliche Handy-Spielerlebnis zu bieten. „Ein tausendjähriger Schlaf“ in Pokémon GO ist die siebte Reihe dieser speziellen Forschungsaufgaben. Das Ziel der Pokémon GO-Quest „Ein tausendjähriger Schlaf“ ist hierbei, JIRACHI, das mysteriöse Pokémon aus der Hoenn-Region zu fangen.

Was ist die Spezialforschung „Ein tausendjähriger Schlaf“ ?

Ultra-Boni in Pokémon GO sind im Laufe der Jahre gekommen und gegangen, doch sie bringen immer wieder eine Menge spannende Belohnungen, die das Spiel zu einem Hit gemacht haben. Inzwischen hat Niantic die erste Welle von Gen-5-Pokémon vorgestellt, ebenso wie zahlreiche seltene und epische Pokémon. Im Oktober letzten Jahres feierte das mysteriöse Pokémon JIRACHI sein Debüt. Es kann ausschließlich durch eine Reihe spezieller Pokémon GO-Forschungsaufträge mit dem Namen „Ein tausendjähriger Schlaf“ gesammelt werden. Wie Sie bei der Felderforschung Shiny Evoli Pokémon bekommen, können Sie JIRACHI Pokémon ausschließlich durch eine Reihe spezieller Pokémon GO-Forschungsaufträge mit dem Namen „Ein tausendjähriger Schlaf“ erhalten.

Das mysteriöse Pokémon JIRACHI

Es gibt sieben Aufgabensets in jeder der Forschungsquests. „Ein tausendjähriger Schlaf“ in Pokémon GO unterscheidet sich in dieser Hinsicht nicht von den Vorgängern. In jedem Set gilt es, eine Reihe von Aufgaben zu erfüllen, um die erforderlichen EP für das Aufleveln zu erhalten. Einige der Pokémon GO-Schlafquests erfordern jedoch etwas schwierige Aufgaben wie Kämpfe und Socializing, um Punkte zu erhalten.

Sobald Sie alle Schlaf-Forschungsaufgaben erfüllt haben, erhalten Sie die Chance, JIRACHI zu fangen. Die gesamte Aufgabenreihe war bereits auf den diesjährigen Pokémon GO Festen spielbar. Wenn Sie das Mysteriöse Pokémon bereits besitzen, können Sie außerdem zusätzliche Bonbons für Jirachi erhalten. Darüber hinaus haben Sie die Chance, spezielle Jirachi-T-Shirts für ihren Avatar zu gewinnen.

Wie lösen Sie den Auftrag „Ein tausendjähriger Schlaf“ ?

Eine Übersicht über alle Aufgaben, die sich erwarten, finden Sie hier.

1 Ein tausendjähriger Schlaf: Stufe 1/7

① Fangen Sie 25 Pokémon – Als erstes müssen Sie 25 Pokémon fangen, neue und alte, um insgesamt tausend EP-Punkte zu erhalten.

② 10 PokéStops drehen oder in Arenen spielen – Um immer genug dabei zu haben, brauchen Sie Zugang zu unbegrenzten Ressourcen. Und wie kommen Sie ohne einen PokéStop an Ressourcen? In der zweiten Aufgabe des ersten Schritts muss der Spieler 10 PokéStops oder Arenen besuchen und 10-mal am Rad drehen. Der Spieler erhält hierbei nicht nur die gewünschte Menge an Pokébällen und Beeren oder Rauch, sondern bekommt auch die Chance auf die Begegnung mit einem flauschigen Pummeluff, um es zu fangen.

③ Drei neue Freundschaften schließen – Da der Pokémon „Ein tausendjähriger Schlaf“-Auftrag ein besonders langer Auftrag ist, gilt: Je mehr, desto besser! Melden Sie sich bei Ihrem sozialen Netzwerk an und verknüpfen Sie es mit Ihrem Pokémon GO-Konto, um neue Freunde zu finden. Wenn Sie drei Freunde gewinnen, können Sie zusammen spielen und die Aufgaben so schneller erledigen. Und es gibt Boni! Eine Begegnung mit Barschwa.

Belohnungen: Sobald Sie Schritt 1 erfolgreich abgeschlossen haben, erhalten Sie drei Arten von Lockparfümen – 1x Moosmodul, 1x Gletschermodul und 1x Magnetmodul.

Ein tausendjähriger Schlaf 1/7

2 Ein tausendjähriger Schlaf: Stufe 2/7

① Drei Flurmel fangen – Im ersten Schritt des zweiten Levels haben Sie die Aufgabe, drei Flurmels zu fangen. Hierbei handelt es sich um ein gewöhnliches Pokémon, das in Level III eingeführt wurde. Nach Abschluss dieser Aufgabe erhalten Sie 10 Flurmel-Bonbons für die schnellere Entwicklung.

② Ein Barschwa entwickeln – Hierbei geht es um das Barschwa, das Sie im letzten Abschnitt von Schritt 1 gefangen haben. Machen Sie einfach weiter, betreten Sie die Poké-Arena und entwickeln Sie es. Auf diesem Weg erhalten Sie 1.500 EPs kostenlos!

③ Hoenn-Medaille auf Gold erhalten– Der letzte Schritt des zweiten Levels ist eine echte Herausforderung. Sie müssen Ihren Pokédex um 90 Pokémon der Hoenn-Serie erweitern. Loturzel, Bummelz, Nincada etc. sind einfach zu findende Pokemon und mit etwas Glück finden Sie außerdem das Schillernde Eneco! Der Lohn? 1.500 EP-Punkte.

Belohnung: Nach Abschluss des zweiten Levels erhalten Sie 2.000 mal Sternenstaub (hilfreich für die Entwicklung), 10 kostenlose Pokébälle und 3x Rauch.

Ein tausendjähriger Schlaf 2/7

3 Ein tausendjähriger Schlaf: Stufe 3/7

① Schnappschuss von Krakeelo landen – Im ersten Auftrag von Schritt 3 müssen Sie einen Schnappschuss dieses gewöhnlichen Pokémons der Generation III machen: Krakeelo, das Luftmonster. Hierbei erhalten Sie die Chance auf eine Begegnung mit dem pummeligen Relaxo.

② Drei großartige Würfe hintereinander landen– Eine weitere schwierige Aufgabe, um ein paar Erfahrungspunkte zu sammeln. Schaffen Sie drei großartige Pokéball-Würfe hintereinander, um ein Pokémon zu fangen. So sichern Sie sich einen Preis.

③ Drei Bonbons beim Laufen mit Kumpel verdienen– Erinnern Sie sich an Ihren besten Freund? Der stets nur darauf wartet, mit Ihnen eine Runde zu drehen? Dieser Kumpel spielt auch im „Ein tausendjähriger Schlaf“-Auftrag eine Rolle. Gehen Sie mit Ihrem Pokémon spazieren und verdienen Sie sich 3 Bonbons dafür. Bonus! Sie erhalten 2.000 EP.

Belohnung: 20 Silberne Sananabeere, zusammen mit 3 Sternenstücken und 2.000x Sternenstaub für die Entwicklung.

Ein tausendjähriger Schlaf 3/7

4 Ein tausendjähriger Schlaf: Stufe 4/7

① 50 Pokémon vom Typ Psycho oder Stahl fangen – Sie möchten gerne beweisen, wie sehr Sie Psycho-Pokémons lieben? Tja. Dann haben Sie jetzt die Chance dazu. Fangen Sie 50 oder mehr Pokémon vom Typ Psycho oder Stahl wie Klikk, Meltan, Enton und holen Sie sich 2500 Erfahrungspunkte.

② 10-mal Power-Ups bei Pokémon verwenden – Entwickeln Sie Ihr Lieblings-Pokémon 10-mal weiter und erhalten Sie weitere 2.500 EP.

③ 10 Geschenke an Freunde verschicken - Als Letztes können Sie Geschenke an 10 Freunde senden, um Ihre Gewinnchancen zu erhöhen und sich darüber hinaus 2.500 EP dazu verdienen.

Belohnung: Nach Abschluss des letzten Viertels erhalten Sie einen Premium-Raid-Pass, Lade-TM und ein Sofort-TM, das Sie zu Ihrem Inventar hinzufügen können .

Ein tausendjähriger Schlaf 4/7

5 Ein tausendjähriger Schlaf: Stufe 5/7

① Kämpfen Sie dreimal gegen einen Teamtrainer – Je weiter Sie im Auftrag kommen, desto schwierigere Aufgaben erhalten Sie. In diesem Auftrag müssen Sie dreimal gegen einen Teamtrainer kämpfen, um eine Chance auf eine Begegnung mit Zirpeise zu bekommen.

② Gewinnen Sie 7-mal gegen einen anderen Trainer – im zweiten Level müssen Sie gegen einen ebenbürtigen Poké-Trainer kämpfen und ihn 7-mal besiegen, um 3000 kostenlose Erfahrungspunkte zu bekommen.

③ Gewinnen Sie 5 Raids – Raid-Kämpfe starten, sobald ein Boss-Pokémon eine Arena übernimmt. Der letzte Auftrag in Schritt 5 besteht darin, 5 Boss-Pokémon zu besiegen und sich 3.000 EP holen.

Belohnung: Der Spieler erhält 3x Sonderbonbon, 20 Ultra-Pokébälle und 3.000x Sternenstaub, sobald er diesen Schritt erfolgreich abgeschlossen hat.

Ein tausendjähriger Schlaf 5/7

6 Ein tausendjähriger Schlaf: Stufe 6/7

① Machen Sie 5 Fotos von Stahl- oder Psycho-Pokémon machen – Tippen Sie einfach auf die Schnappschusstaste, wenn ein Stahl- oder Psycho-Pokémon vor Ihnen auftaucht. Und holen Sie sich die Chance auf ein Palimpalim.

② Laden Sie 3 fabelhafte Curveballwürfe – Meistern Sie die Kunst, Pokébälle zu werfen, machen Sie drei fabelhafte Würfe und holen Sie sich die Chance auf eine Begegnung mit Bronzong.

③ Drehen Sie 7 Tage in Folge einen Pokéstop – Sie haben einen Lieblings-Pokéstop, an dem Sie Ihre Zeit verbringen? Tja. Dann nutzen Sie ihn jetzt. Besuchen Sie einen Pokéstop an 7 Tagen hintereinander allein oder mit Freunden und drehen Sie den Pokéspin bei jedem Besuch. Dadurch erhalten Sie sofort 4000 Erfahrungspunkte.

Belohnungen: Nach erfolgreichem Abschluss belohnt dieser Schritt Sie mit 10 silbernen Sananabeere, 10 Sternenstücken und 5.000 mal Sternenstaub.

Ein tausendjähriger Schlaf 6/7

6 Ein tausendjähriger Schlaf: Stufe 7/7

Hierbei handelt es sich um einen Bonusschritt vor der eigentlichen Jackpot-Belohnung. Wenn Sie alle Aufträge aller vorherigen 6 Schritte erledigt haben, werden die Aufgaben von Schritt 7 automatisch abgeschlossen. Und schon erhalten Sie Ihre verdiente Belohnung.

Belohnungen: JIRACHI-Begegnung, 20 Jirachi-Bonbons und ein kostenloses Jirachi-T-Shirt aus dem Style-Shop.

Ein tausendjähriger Schlaf 7/7

Tipps, um ganz leicht mehr Jirachi in Pokémon GO zu fangen

Pokémon GO ist rund um den Globus ein beliebtes Spiel. Leider erfordert es jedoch jede Menge harte Arbeit. Um z. B. Pokémon zu fangen, müssen Sie mit dem Handy in der Hand in Ihrer Umgebung umherlaufen, was angeblich schon oft zu Unfällen geführt hat. Gibt es eine Lösung für dieses Problem? Gibt es z.B. eine Möglichkeit, auf der Pokémon GO-Karte umherzustreifen, ohne tatsächlich zu ‚roamen‘?

Die Antwort ist JA!

Wenn Sie als Trainer ein iPhone oder ein iPad nutzen, können Sie einen kleinen Hack oder ein Spoof-Tool nutzen, um mehr und auch seltene Pokémons zu fangen, während Sie einfach auf Ihrer Couch sitzen. Auch wenn es lediglich ein Workaround ist, machen Sie die Pokémon GO „Ein tausendjährige Schlaf“-Aufträge damit vielleicht noch ein wenig unterhaltsamer. Hierfür müssen Sie lediglich eine Anwendung namens iMyFone AnyTo Standortwechsler von der offiziellen Website der Software herunterladen. Mit dieser Anwendung können Sie einen Standort in Echtzeit an jeden beliebigen Ort ändern, und das zu jeder beliebigen Zeit.

Werfen Sie einen Blick auf die folgende Videoanleitung, um diese TOLLEN Pokémon GO Standortfälscher kennenzulernen:

YouTube Video

So ändern Sie Ihren Echtzeit-Standort in Pokémon GO

Schritt 1: iMyFone AnyTo herunterladen

Gratis testen Gratis testen

Installieren und starten Sie iMyFone AnyTo. Verbinden Sie nun Ihr iOS-Gerät über ein Lightning-Kabel mit dem Computer und entsperren Sie iOS. Erteilen Sie der App nun alle erforderlichen Berechtigungen.

AnyTo mit dem Computer verbidnen

Nachdem die Einrichtung abgeschlossen ist, lädt der Computer eine Karte. Anschließend sehen Sie die genaue Zeit auf der Karte.

Schritt 2: Das Ziel auf der Karte wählen

Wählen Sie in der oberen rechten Ecke den Teleportmodus. Sie können aber auch über die gesamte Karte scrollen und ein Ziel auswählen. Weiterhin können Sie den gewünschten Ort auswählen, indem Sie einfach die Koordinaten / die Adresse des Ortes eingeben.

Zielstandort festlegen

Schritt 3: Ändern Sie den GPS-Standort mit einem einzigen Klick

Klicken Sie auf den gewünschten Standort und klicken Sie dann links im Dialogfenster auf den „Bewegen“-Knopf, um den GPS-Standort zu ändern. Bei der Änderung des GPS-Standortes wird dieser nun auch auf dem iOS-Gerät angezeigt. Auf diese Weise ändern Sie also den Echtzeit-Standort.

Standort nach Frankfurt telportieren

Wenn Sie sich an diese einfachen Schritte halten, können Sie ganz einfach durch die Straßen von Frankfurt oder überall auf der Welt streifen, während Sie tatsächlich in Ihrem Haus in Kanada sitzen, oder wo auch immer Sie wohnen. So können Sie ohne Weiteres alle Pokémons, Pokéstops und Arenen erreichen, so wie jeder echte Spieler, der sich zur gleichen Zeit an diesem Punkt befindet. Mit diesem kleinen Hack können Sie als Pokémon GO-Trainer das Beste in Ihrem Spiel erleben und erforschen.

Gratis testen Gratis testen

Was Sie über Jirachi in Pokémon GO wissen sollten

Für das Event müssen Sie einige Pokémon GO „Ein tausendjähriger Schlaf“-Forschungsaufgaben erledigen, um mehr darüber zu erfahren, wofür Sie kämpfen. Das Jirachi in Pokémon GO ist ein Mysteriöses Pokémon und ist in den Typen Stahl und Psycho anzutreffen. Es ist als das „wunscherfüllende“ Mysteriöse Pokemon bekannt und kann nicht gehandelt werden. Es hat einen WP-Wert von 3090, was es zum zweitbesten Stahl-Pokemon im Spiel macht.

Jirachi in Pokémon GO

Jirachi-Stats:

Jirachi hat die höchsten Trefferpunkte aller Stahl-Typen und verursacht großen Schaden bei seinen Gegnern. Es besitzt außerdem herausfordernde Gestein- und Eis-Konter. Seine Kombination aus Stahl- und Psycho-Typ verschafft Jirachi ein paar interessante Bewegungen. Es kann auf zwei Arten entwickelt werden – Doppelte Psycho-Attacken und hybride Psycho-und Stahl-Attacken.

  • Typ: Stahl, Psycho
  • Angriffspunkte (ATK): 210
  • Verteidigung (DEF): 210
  • Trefferpunkte (KP): 200

Bemerkenswert ist hierbei, dass die KP bei Pokémons vom Typ Stahl am höchsten liegen

Alle Jirachi-Attacken und -Movesets in Pokémon GO

Bei Psycho-Attacken ist Psychokinese von Vorteil. Zauberschein ist andererseits zwar mächtig, bietet aber keine Typen-Boni. Daher sollte beim Einsatz von Jirachi auf die richtigen Attacken setzen. Es beherrscht außerdem die folgenden Attacken:

  • Konfusion (Psycho)
  • Ladestrahl (Elektro)
  • Kismetwunsch (Stahl)
  • Psychokinese (Psycho)
  • Zauberschein (Fee)

Das beste Jirachi-Moveset – KONFUSION / KISMETWUNSCH

Die beste schnelle Attacke ist Konfusion. Sie verursacht den höchsten DPS und erhält einen Typen-Bonus.

Die beste Attacke ist Kismetwunsch. Sie verursacht die meisten DPS und gilt mit 2 Energiebalken als mächtigste Attacke in Pokémon GO.

Konter von Jirachi

Jirachi ist ein Stahl-/Psycho-Pokémon. Es ist besonders stark im gegen Kampf-, Gift-, Eis-, Gestein- und Feen-Typen. Etwas schwach ist es dagegen im Kampf gegen Feuer-, Boden-, Käfer-, Flug-, Geister- und Unlicht-Angriffe.

Fazit

Wenn Sie ein Pokémon GO Mobile-Spieler sind und nach einer Möglichkeit suchen, Ihr Pokédex aufzufüllen, so ist der Weg dazu ganz einfach. Machen Sie bei den immer wieder erscheinenden Pokémon GO-Aufträgen mit und nutzen Sie die Chance, besonders seltene Pokémons wie z.B. Feelinara in Pokémon GO zu fangen. Vergessen Sie dabei nicht den hier vorgestellten Standortfälscher, um sich an einen Ort Ihrer Wahl zu bewegen.

Durchschnittliche Punkte: 5

success

Erfolgreich!

tips

Sie haben diesen Artikel bereits bewertet, bitte wiederholen Sie keine Kommentare!

Das Könnte dich auch interessieren

Weitere Fragen über Produkt? Kontaktieren Sie bitte userem Support-Team>