[3 Wege] Zugreifen auf iCloud-Fotos und Inhalte anzeige

Fotos erinnern uns an bestimmte Zeiten, Personen und Ereignisse oder Anlässe. Heutzutage sind Smartphones mit besseren Kameras ausgestattet, die uns dazu bringen, die schönen Momente mit dem Handy festzuhalten. Zweifellos haben wir immer mehr Fotos auf unseren Handys, die wirklich den großen Speicherplatz eingenommen haben. Für iPhone-Nutzer ist ein Backup in iCloud zu erstellen ein gute Möglichkeit zum Sparen des iPhone-Speicherplatz. Tatsächlich tun die Meisten Nutzer auch. Wären Sie einer davon, sollten Sie wissen, wie Sie auf die Fotos in der iCloud zugreifen und sie ansehen können. Hier gibt es 3 Möglichkeiten für Sie, auf iCloud-Fotos zuzugreifen. Lies diesen Artikel durch, um zu wissen.

1. Zugreifen auf iCloud-Fotos und Inhalte Anzeige mit icloud.com

Eine Möglichkeit, auf iCloud-Fotos zuzugreifen oder sie anzuzeigen, ist der Besuch von icloud.com. Wenn Sie iCloud zum Sichern Ihrer Fotos aktiviert haben, können Sie Ihre Fotos ganz einfach gemäß der Anleitung anzeigen.

Schritt 1: Gehen Sie zur iCloud-Website mit einem Browser auf Ihrem Computer, um iCloud zu öffnen. Melden Sie sich anschließend mit Ihrem Apple ID-Benutzernamen und Passwort in Ihrem iCloud-Konto an.

Schritt 2: Wenn Sie getan haben, werden Sie in Ihrem iCloud-Konto iCloud-Backup-Dateien wie Fotos, E-Mails, Seiten, Nummern und andere wiederherstellbare Dateien anzeigen. Suchen Sie den Fotoordner und klicken Sie darauf, um darauf zuzugreifen. Sie können dann Ihre iCloud-Fotos auf Ihrem iCloud-Backup anzeigen.

zugreifen auf iCloud-Fotos und Inhalte anzeigen über iCloud.com

2. Zugreifen auf iCloud-Fotos und Inhalte Anzeige mit iCloud-Software

Wenn alles in Ordnung ist, können Sie dann iCloud-Fotos auf PC/Mac ansehen. iCloud-Fotos for Mac kann die Fotos in iCloud speichern und wird sie in Ordnern anzeigen. Für Windows-Benutzer öffnen Sie einfach den Datei-Explorer und suchen Sie nach iCloud-Fotos. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Download, um alle diese iCloud-Fotos einzusehen.

1. Stellen Sie sicher, dass Sie iCloud-Fotomediathek auf allen Geräten aktiviert haben.

  • Liefe Ihr iPhone/iPad iOS 12/11, gehen Sie unter iPhone/iPad mit iOS 12/11 zu Einstellungen > Ihr Name> iCloud > Fotos und schalten Sie iCloud-Fotos ein.
  • Liefe Ihr iPhone/iPad iOS 10.3/9/8, gehen Sie zu Einstellungen > Fotos & Kamera.
  • Wäre Ihr iOS-Gerät Mac, gehen Sie zu Systemeinstellungen > iCloud > Optionen (neben Fotos) > iCloud Fotos.
  • Öffnen Sie iCloud auf Ihrem PC und klicken Sie auf die neben Fotos Optionen. Aktivieren Sie iCloud-Fotomediathek zuletzt.

aktivieren iCloud-Fotomediathek auf Computer

2. Stellen Sie sicher, dass Sie bei allen Geräte die gleiche Apple ID verwenden.

Wenn alles in Ordnung ist, können Sie dann iCloud-Fotos auf PC/Mac ansehen. iCloud-Fotos for Mac kann die Fotos in iCloud speichern und wird sie in Ordnern anzeigen. Für Windows-Benutzer öffnen Sie einfach den Datei-Explorer und suchen Sie nach iCloud-Fotos. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Download, um alle diese iCloud-Fotos einzusehen.

herunterladen iCloud-Fotos auf Windows

3. Alternative: Zugreifen auf Fotos und andere Dateien aus iCloud

Aus verschieden Gründen, wie Netzwerkfehler, die Nicht-Einrichtung von iCloud-Fotomediathek, deaktivierten iPhone oder keine Anmeldung bei icloud.com, ist es Ihnen nicht gelungen, iCloud-Fotos anzuzeigen. Aber Sie müssen sich keine Sorgen machen. Sie können mit einem Drittanbieterwerkzeug, der iMyFone D-Back-Software, auf Ihre iCloud-Fotos zugreifen und diese auf Ihrem Computer speichern. Außerdem kann sie direkt auf Ihre in der iCloud gespeicherten Fotos zugreifen, ohne Ihr iPhone/iPad zu verwenden.

Hauptmerkmale:

  • Es exportiert iCloud-Daten ohne iPhone/iPad und erfordert nur die Apple ID.
  • Es unterstützt die Anzeige von bis zu 18+ Datentypen wie Fotos, Nachrichten, Notizen, Kontakte und mehr.
  • Es bietet eine Vorschaufunktion. Sie können die Fotos in der Vorschau ansehen und die gewünschten Daten selektiv auswählen, bevor Sie sie exportieren.
  • Es kann auch die Gerätebibliothek und das iTune- Backup lesen und darauf zugreifen.
  • Vollständig kompatibel mit iPhone11 Pro (Max)/11/XS Max/XR/X/8/7/6/6s/5, iPad und iPod mit iOS 13/12/11/10/9.

Windows-Version Mac-Version

Mit iMyFone D-Back können Sie auf verschiedene Dateien einschließlich Fotos zugreifen und diese durch die folgenden Schritten anzeigen.

Schritt 1: Wählen Sie „vom iCloud-Backup wiederherstellen“

Starten Sie das iMyFone D-Back-Programm auf Ihrem Computer und wählen Sie die Option „vom iCloud-Backup wiederherstellen“. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Start“.

wählen Modus zum Exportieren aus iCloud-Backup

Schritt 2: Anmelden bei iCloud-Konto

Sie müssen hier Ihre iCloud-Kontoinformationen eingeben, dann wird das Programm mit dem Herunterladen der Backup-Dateien beginnen.

Hinweis

iMyFone D-Back verspricht, dass keine Ihrer Kontoinformationen gespeichert werden.

Einmelden bei iCloud-Account

Schritt 3: Wählen Sie eine Backup-Datei aus und scannen Sie diese

Wählen Sie aus der Liste der Backup-Dateien in Ihrer iCloud die Backup-Datei mit den Fotos, auf die Sie zugreifen möchten. Danach klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Weiter“, um fortzufahren.

wählen ein Backup-Ordnen und scannen

Schritt 4: Datentyp wählen

Nachdem Sie die Datentypen „Fotos“ ausgewählt, wird das Datenexport-Werkzeug mit dem Scannen der ausgewählten Daten beginnen.

wählen Fotos aus iCloud

Schritt 5: Exportieren und Anzeigen der Fotos

Wenn der Scanvorgang abgeschlossen ist, werden die Fotos auf der Benutzeroberfläche angezeigt. Zeigen Sie eine Vorschau der Fotos an und wählen Sie die gewünschten Fotos. Das Exportieren der iCloud-Fotos auf PC/Mac ist auch verfügbar.

anzeigen die Vorschau der iCloud-Backup-Fotos

iMyFone D-Back (jetzt kompatibel mit iOS 13/12) ist eine hilfreiche Software, mit der Sie auf Ihre Fotos und viele andere Daten in der iCloud zugreifen können. Weil Sie mithilfe von iMyFone D-Back Daten exportieren und auf Ihrem Computer speichern können, können Sie jederzeit die Daten anzeigen. Herunterladen und ausprobieren jetzt!

Windows-Version Mac-Version