6 Lösungen zur Reparatur des iPhone in der Bootschleife (iOS 14/13/12 unterstützt)

HOME > iPhone Daten wiederherstellen > 6 Lösungen zur Reparatur des iPhone in der Bootschleife (iOS 14/13/12 unterstützt)
User Img
Gabriel Hammond

27.06.2016, 15:15 (Update:31.08.2021 15:15)

Lesezeit: 5 Min.

Frage
Nach dem Update auf iOS 14.6 hängt mein iPhone X in Bootloop fest, es geht nicht mehr an. Was sollte ich dagegen tun?

Möglicherweise leiden Sie auch unter Bootschleife mit Ihrem iPhone oder iPad, wenn Sie diesen Artikel finden. Dieses Problem ist häufig und kann mit jedem iPhone oder iPad aus verschiedenen Gründen jederzeit auftreten, insbesondere nach Update auf das neueste iOS wie z.B. auf die iOS 14.6.

In diesem Artikel werden wir dieses Problem - iPhone in Bootschleife feststeckt, behandeln und Ihnen einige Möglichkeiten zeigen, es zu beheben. Beachten Sie, dass die Methoden mit fast allen iOS-Geräten funktionieren, einschließlich iPhone 7/8/X/11/12.

iphone steckt in Bootloop fest

Warum hängt das iPhone in der Bootschleife fest?

Es gibt viele Gründe, warum Ihr Gerät in einer Bootschleife stecken bleibt. Die folgenden sind nur einige der häufigsten Gründe.

  • Software-Update

Ein Upgrade auf das neue iOS, z.B. iOS 14.6/14/13/, kann dies ebenfalls verursachen. Ihr iPhone kann aus irgendeinem unbekannten Grund in der Mitte des Updates in Bootloop stecken bleiben, wie z.B. die instabile Verbindung zwischen Ihrem Gerät und Ihrem Computer, wenn Sie iTunes verwenden, um Ihr Gerät zu aktualisieren, schlechte Netzwerkverbindung, wenn Sie über OTA (Over-the-Air Updates) aktualisieren, was diese Anomalien verursacht.

  • Jailbreaking iOS

Der Ausbruch aus dem Jailbreaking kann zu ernsthaften Problemen führen. Wenn es nicht perfekt gemacht wird, kann Ihr iPhone ausfallen und möglicherweise die einfachsten Aufgaben nicht mehr ausführen.

  • Fehlfunktion des Akkusteckers

Der Akkustecker kann insbesondere bei den alten Geräten manchmal defekt sein. Das bedeutet, dass Ihr Gerät nicht genügend Strom erhält, was die Neustartschleife verursacht.

Im Allgemeinen ist die iPhone Neustartschleife normalerweise ein Softwareproblem, es sei denn, Sie haben Ihr iPhone kürzlich fallen gelassen oder lassen Ihren iPhone-Akku ersetzen. Daher kann dieses Problem meistens selbst behoben werden. Jetzt werden wir Ihnen die 6 Methoden erklären, um das iPhone zu reparieren, das im Neustartschleifen-Problem steckt.

1. Erzwingen Sie einen Neustart des iPhone, um die Bootschleife des iPhones zu beheben

Der erste Schritt zur Fehlerbehebung, um die iPhone-Bootschleife auszuschalten, besteht darin, einen Neustart des Geräts zu erzwingen. Sie können sich die folgende Video-Anleitung zum erzwungenen Neustart des iPhone ansehen oder dazu die unten aufgeführten Schritte ausführen.

YouTube Video
  • Wenn Sie ein iPhone 8, 8 und X oder iPhone SE (2. Generation) haben, drücken Sie die Lauter-Taste und und lassen Sie sie sofort los. Drücken Sie anschließend die Leiser-Taste und lassen Sie sie sofort wieder los. Beginnen Sie schließlich mit dem Drücken der Seitentaste, bis das Apple-Logo in Sichtweite ist.

iPhone-x Neustart erzwingen

  • Wenn Sie iPhone 7/7 Plus besitzen, halten Sie die Leiser-Taste und Seitentaste gedrückt. Warten Sie dabei, bis das Apple-Logo auf dem Bildschirm erscheint. Wenn Sie das Logo sehen, lassen Sie die Tasten los.
  • iphone-7 Neustart erzwingen

  • Wenn Sie iPhone 6/6s und ältere Modelle haben, halten Sie Ihr iPhone und drücken Sie die Standby-Taste zusammen mit der Home-Taste. Warten Sie bis Sie das Apple-Logo auf dem Bildschirm sehen.
  • iphone 6 oder ältere Modelle Neustart erzwingen

2. iPhone in der Bootschleife über ein iOS-Reparaturwerkzeug reparieren

Wie eingangs erwähnt, ist es beim automatischen Neustart Ihres iPhones in der Regel ein Problem mit der Software. Deshalb benötigen Sie die Hilfe eines professionellen iPhone Fehler 4013, und andere iPad-Probleme wie zum Beispiel
iPad in Bootloop
trifft. Folgenden sind einige Funktionen von iMyFone Fixppo:

  • Bringt Ihr iOS mit wenigen Klicks ohne Datenverlust wieder in den Normalzustand.
  • Exklusive und fortschrittliche Technologie, positive Ergebnisse und professioneller Support machen es zum besten iOS-Reparaturwerkzeug auf dem Markt.
  • Unterstützt das Downgraden von iOS auf die vorherige Version ohne Jailbreak.
  • Verfügbar für alle iOS-Geräte, einschließlich iPhone 12/XS/8/7.

Windows-Version   Mac-Version

Schritte zur Behebung des iPhone-Bootloops über iMyFone Fixppo

Schritt 1. Laden Sie iMyFone Fixppo herunter, installieren Sie es auf Ihrem Computer. Führen Sie Fixppo nach der Installation auf Ihrem Computer aus. Klicken Sie aus den 3 angebotenen Optionen auf Standardmodus.

Fixppo Standardmodus auswählen

Schritt 2. Verbinden Sie Ihr iPhone mit Ihrem Computer und klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter. Wenn Ihr iPhone erkannt werden kann, können Sie zum nächsten Schritt übergehen. Wenn nicht, folgen Sie bitte der Anweisung auf dem Bildschirm, in den DFU- oder Wiederherstellungsmodus zu wechseln, damit iMyFone Fixppo ihn erkennen kann.

 iPhone mit Computer verbinden

Schritt 3. Das Programm bietet Ihnen die entsprechende Firmware für Ihr iPhone. Wählen Sie diejenige aus, die Ihnen am besten gefällt, und klicken Sie auf die Schaltfläche Herunterladen. Der Download der Firmware dauert einige Minuten.

Firmware herunterladen

Schritt 4. Nachdem Sie das Firmware-Paket heruntergeladen und überprüft haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Start. Das Programm startet den Reparaturvorgang, der nur wenige Minuten dauert. Jetzt ist dein iPhone wieder im normalen Zustand, und die Neustartschleife muss weg sein.

Reparatur des iPhones beenden

iMyFone Fixppo macht es sehr einfach, das verschiedene iOS-Problem auch unter iOS 14/13/12.1 zu beheben, und vor allem werden Sie keine Daten auf dem Gerät verlieren, was zu positiven Rückmeldungen von Benutzern führt. Laden Sie es jetzt herunter, um es auszuprobieren!

Video-Tutorial zum Beheben der iPhone-Schleife

YouTube Video

Windows-Version   Mac-Version

3. iTunes/MacOS auf die neueste Version aktualisieren

Wenn das iPhone nach der Wiederherstellung des iPhone oder der Aktualisierung von iOS mit iTunes in der Bootschleife steckt, kann das Problem auf eine ältere Version von iTunes zurückzuführen sein. Wenn Sie also die oben genannten Methoden ausprobiert haben und eine davon nicht funktioniert hat, überprüfen Sie Ihre iTunes und prüfen Sie, ob sie aktualisiert werden muss. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus.

MacOS aktualisieren:

  • Gehen Sie zum Apple-Menü oben links auf Ihrem Mac-Bildschirm.
  • Klicken Sie auf das Apple-Logo, wählen Sie "Über diesen Mac" aus der Dropdown-Liste und dann klicken Sie auf „Software-Update".
  • Ein Pop-Up-Fenster mit der Nachricht „Ein Update für Ihren Mac verfügbar ist“ wird angezeigt, klicken Sie auf „Jetzt aktualisieren“, um das neue MacOS zu installieren.
  • update iTunes

iTunes aktualisieren:

- Unter Windows:

  • Starten Sie iTunes und klicken Sie auf die Menüleiste oben.
  • Wählen Sie aus dem Menü die Option „Hilfe“ und anschließend „Nach Updates suchen“.
  • Beginnen Sie, den Anweisungen zu folgen und installieren Sie die neue Version.

update iTunes

- Unter Mac (macOS Mojave oder früher) :

  • Klicken Sie auf das Apple-Menü und gehen Sie zum App Store.
  • Klicken Sie jetzt auf „Updates“ und installieren Sie die neue Version, wenn ein Update verfügbar ist.

update iTunes unter Mac

4. iPhone von Backup wiederherstellen, um die Neustartschleife zu beheben

Um Ihr iPhone aus der Bootloop herauszuholen, hier ist eine weitere Lösung, die Sie ausprobieren können. Es geht darum, Ihr Gerät mit dem vorherigen Backup wiederherzustellen. Bitte beachten Sie, dass diese Methode nicht für jedes iPhone gilt, das in einer Neustartschleife steckt, da einige iPhones möglicherweise nicht von iTunes erkannt werden. Obwohl dies eine großartige Möglichkeit ist, die iPhone Bootloop schleife zu reparieren, überschreibt es Ihre vorhandenen Daten auf dem Gerät, also denken Sie zweimal darüber nach, bevor Sie das tun. Sie können auch Ihr iPhone sichern, bevor Sie diese Methode durchführen, wenn Sie dazu in der Lage sind. Wie auch immer, die Schritte zum Wiederherstellen eines Backups auf dem Gerät sind wie folgt:

Windows-Benutzer oder Mac-Benutzer, die macOS Mojave oder früher verwenden:

  • Schließen Sie zunächst Ihr iPhone an den Computer an und öffnen Sie iTunes.
  • Klicken Sie auf das Gerätesymbol. Klicken Sie schließlich im Hauptbildschirm auf die Schaltfläche „Backup wiederherstellen“ und wählen Sie im Pop-Up-Fenster das gewünschte Backup aus. Klicken Sie auf „Wiederherstellen“, dann sind Sie fertig.

iPhone vom Backup wiederherstellen

Mac-Benutzer, die macOS Catalina und neuer verwenden:

  • Verbinden Sie Ihr iPhone entweder über ein USB-Kabel oder eine WLAN-Verbindung mit Ihrem Mac.
  • Wählen Sie das Gerät in der Seitenleiste im Finder aus.
  • Wählen Sie in der Schaltflächenleiste „Allgemein“ aus.
  • Klicken Sie abschließend im Hauptbildschirm auf die Schaltfläche „Backup wiederherstellen" und wählen Sie das gewünschte Backup aus dem Popup-Fenster aus. Klicken Sie auf "Wiederherstellen".

iPhone unter macos catalina oder neuer wiederherstellen

5. Versetzen Sie das iPhone in den Wiederherstellungsmodus, um die iPhone Bootloop zu beenden

In den meisten Fällen können Sie diese Probleme beheben, indem Sie Ihr iPhone in den Wiederherstellungsmodus versetzen und dann das iPhone über iTunes wiederherstellen. Denken Sie daran, dass alle Daten auf Ihrem iPhone gelöscht werden, wenn Sie diese Methode verwenden. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

Schritt 1. Schließen Sie Ihr iPhone an Ihren Computer an und öffnen Sie iTunes. Stellen Sie fest, dass Sie die neueste iTunes-Version verwenden

Schritt 2.Drüken Sie die Tasten Ihres Gerätes richtig, und warten Sie, bis der Bildschirm des Recovery-Modus angezeigt wird. Überprüfen Sie hier, wie Sie Ihr iPhone in den Wiederherstellungsmodus versetzen.

Schritt 3. Jetzt wird eine Meldung in iTunes angezeigt. Bestätigen Sie dies. Anschließend klicken Sie auf „Wiederherstellen“.

iPhone in den Widerherstellungsmodus versetzen

Schritt 4. iTunes wird danach versuchen, iOS neu zu installieren, ohne Ihre Daten zu löschen. Warten Sie auf den Fortschritt des Updates. Nachdem neue iOS-Software installiert, wird Ihr iPhone automatisch neu starten, und iPhone-Bootloop behebt.

6. Überprüfen Sie die Hardware im Apple Support Center

Wenn alle oben genannten Methoden das iPhone-Bootloop nicht beheben, bekommt Ihr iPhone möglichweiser ein ernsthaftes Hardwareproblem. Überprüfen Sie zunächst den Akkustecker. Wenn es sich um eine Fehlfunktion handelt, kann das Problem durch die Befestigung des Batteriesteckers leicht behoben werden. Wenn Sie mit solchen Dingen nicht sehr gut umgehen können, empfehlen wir Ihnen, sie in einem Apple Store zu reparieren, da unsachgemäße Hardwareänderungen zu Fehlfunktionen des Geräts führen können. Sobald es repariert ist, sollte das Gerät in der Lage sein, ausreichend Strom zu erhalten. Sie können das System dann einfach neu starten und es sollte wieder normal sein.

Es ist auch möglich, dass das Problem mit dem Motherboard liegt. In diesem Fall müssen Sie möglicherweise ein neues iPhone wechseln. Wenden Sie sich an den Apple Store, um dies zu bestätigen.

Batterieanschluss überprüfen


Zusammenfassung über die oben genannten Lösungen

Lösungen
Erfolgsrate
Datenverlust
Benutzerfreundlichkeit
Zeit
Neustart erzwingen
Manchmal erfolgreich
Kein Datenverlust
Sehr einfach
Sehr schnell
iTunes aktualisieren
Manchmal erfolgreich
Kein Datenverlust
Manchmal wird es komplex
Manchmal zeitaufwendig
100% für iOS-Probleme
Kein Datenverlust
Einfach
Schnell
Backup wiederherstellen
Manchmal erfolgreich
Verlieren von aktuellen Daten
Manchmal wird es komplex
Manchmal zeitaufwendig
Wiederherstellung über iTunes
Manchmal erfolgreich
Löscht alles
Komplex
Zeitaufwändig

Windows-Version   Mac-Version

Durchschnittliche Punkte: 4.6

success

Erfolgreich!

tips

Sie haben diesen Artikel bereits bewertet, bitte wiederholen Sie keine Kommentare!

Das Könnte dich auch interessieren

Weitere Fragen über Produkt? Kontaktieren Sie bitte userem Support-Team>