iPad lädt nicht mehr und geht nicht an nach iOS 16 Update

Update: 15.11.2022 von Lukas Schneider
Frage:
Ich habe mir gestern Abend Videos auf meinem iPad angesehen, bis der Akkustand nur noch 5 % betrug und es sich dann abgeschaltet hat. Dann habe ich es ans Ladegerät angeschlossen. Als ich aufwachte, leuchtete nach wie vor nur ein rotes Symbol. Was kann ich tun, um das Problem iPad lädt nicht mehr zu beheben?

Einige Nutzer fragen online, warum ein iPad trotz Ladesymbol nicht lädt. Der obige Benutzer hat mit dem iPad gespielt, bis es sich abgeschaltet hat. Als er es dann wieder aufladen wollte, wurde der Akku aber nicht mehr aufgeladen und zeigte ein rotes Symbol an.

Falls Sie das gleiche Problem haben, erfahren Sie nachfolgend mehr über die möglichen Ursachen und Lösungen. In diesem Artikel werden wir 2 einfache Checks und 3 effektive Methoden vorstellen, um das Problem iPad lädt nicht rote Batterie zu beheben.

iPad zeigt rote Batterie und iPad lädt nicht mehr

iPad lädt nicht mehr und geht nicht an nach iOS 16 ganz einfach mit einigen Klicks zu Hause ohne Datenverlust mit Fixppo beheben.

Jetzt reparieren

iPad zeigt rote Batterie? Was bedeutet das?

Wenn Ihr iPad lädt nicht, rote Batterie anzeigt, bedeutet dies, das iPad lädt nicht mehr und dass die Ladung für einen Neustart des iPads nicht ausreicht. Verwenden Sie in diesem Fall ein Original Apple-Ladegerät und stecken es zum Aufladen in eine Steckdose oder einen USB-Anschluss an Ihrem Computer. Wenn das Gerät wieder ausreichend aufgeladen ist, lässt es sich problemlos wieder starten.

Wenn iPad rote Batterie zeigt und die rote Linie in der Batterieanzeige dreimal blinkt, bevor sich das iPad ausschaltet, bedeutet dies, dass Ihr iPad nicht genügend Ladestrom erhält. Dies geschieht in der Regel, wenn nicht originale Apple-Ladegeräte oder einige PCs verwendet werden. Verwenden Sie Ihr Original-Ladegerät und verbinden Sie es mit einer Steckdose, um dieses Problem zu beheben.

iPad lädt nicht anzeige

Ehe Sie Ihr iPad kostenpflichtig zur Reparatur geben, sollten Sie die folgenden 2 einfachen Schritte durchführen, um ein iPad, das nicht mehr lädt, zu retten. Wenn iPad lädt nicht mehr nach Update, gibt es wahrscheinlich ein Software Problem bei Ihrem iPad. In diesem Fall können Sie direkt das iPad-System reparieren, um iOS-System Problem zu beheben.

Das iPad lädt nicht mehr - 2 einfache Checks vor der Reparatur

Ehe Sie nicht diese beiden kleinen Tests gemacht haben, sollten Sie Ihr iPad nicht zur Reparatur geben. Es mag übertrieben klingen, aber diese 2 Checks haben schon vielen Leuten eine Menge Geld gespart!

Tipp 1. iPad lädt nicht rote Batterie? Probieren Sie, ob Sie Ihr iPad anders aufladen können

Es spielt eine große Rolle, wie Sie Ihr iPad laden und wie lang Sie den Ladevorgang laufen lassen, wenn Sie das Problem iPad lädt nicht mehr beheben wollen. Wenn sich Ihr iPad nicht aufladen lässt, versuchen Sie, es mit den folgenden Schritten erneut aufzuladen.

Schritt 1: Verwenden Sie unbedingt ein original Apple Ladegerät oder ein von Apple zertifiziertes Ladegerät.

Schritt 2: Verbinden Sie Ihr Gerät mit dem Kabel des Ladegerätes mit dem PC

Schritt 3: Schließen Sie das Ladegerät an eine Steckdose, einen USB 2.0- oder 3.0-Anschluss an Ihrem Computer an (sofern sich dieser nicht im Ruhezustand befindet) oder verwenden Sie einen USB-Hub oder eine Dockingstation mit Stromanschluss.

iPad lädt nicht am pc

Schritt 4: Warten Sie mindestens eine Stunde, bevor Sie das Gerät wieder einschalten.

Tipp 2. iPad zeigt an lädt nicht? Erzwingen Sie einen Neustart Ihres iPads

Unter Umständen sind Software bzw. Apps auf Ihrem iPad die Verursacher des iPad Akku lädt nicht Problems. Indem Sie Ihr iPad zwangsweise neu starten, schließen Sie alle diese Apps vollständig und starten das System neu. Probieren Sie die folgenden Schritte aus, um herauszufinden, ob das Problem iPad lädt nicht trotz Ladesymbol damit behoben werden kann oder nicht.

iPad mit Home-Taste: Wenn Ihr iPad über eine Home-Taste verfügt, drücken und halten Sie die Stand-by-Taste (obere Taste) und die Home-Taste gleichzeitig. Sobald das Apple-Logo erscheint, können Sie die beiden Tasten loslassen.

iPad lädt nicht mehr auf Neustart des eingefrorenen iPads erzwingen

iPad ohne Home-Taste:Bei allen anderen iPad-Modellen drücken Sie zunächst die Lautstärketaste nach oben und dann die Lautstärketaste nach unten und lassen sie schnell wieder los. Drücken und halten Sie dann die Standby-Taste (obere Taste). Sobald das Apple-Logo erscheint, lassen Sie die Taste los.

iPad pro lädt nicht mehr Neustart des eingefrorenen iPads erzwingen

Wenn Sie diese zwei Methoden versucht haben und immer noch Probleme mit iPad lädt nicht haben, dann lesen Sie bitte den nächsten Abschnitt mit den 3 effektivsten Arten, dass iPad lädt nicht mehr Problem zu beheben, wenn das Akkusymbol des iPads mit einer roten Linie angezeigt wird.

3 Effektive Methoden zum iPad lädt nicht mehr und geht nicht an

Wenn Sie mit den ersten beiden oben genannten Lösungen nicht weiterkommen, keine Sorge! Denn es gibt immer noch drei weitere effektive Möglichkeiten, um die iPad lädt nicht zu reparieren. Sehen Sie sich die Tabelle mit den Kurzbeschreibungen an und scrollen Sie weiter nach unten, um alle Informationen zu erhalten!

Vorteile Nachteile
iOS Systemreparatur Tool iMyFone Fixppo
  • Hohe Erfolgsquote
  • Einfache Anwendung
  • Behebt alle System- oder Softwareprobleme
  • Geeignet für alle iOS-Geräte
  • Keine besonderen Kenntnisse erforderlich
  • Ohne Datenverlust
  • Nicht vollig kostenlos, aber es gibt eine kostenlose Testversion.
Wiederherstellungsmodus
  • Kostenlos
  • Ca. 50% Erfolgsquote

  • Kann zu Datenverlusten führen
  • Setzt technische Kenntnisse voraus
  • Kann nur einige Softwareprobleme beheben
Apple Support-Zentrum
  • Seriöse Anlaufstelle für Informationen
  • Kein Fachwissen erforderlich
  • Hohe Erfolgsquote
  • Häufig lange Antwortzeiten
  • Reparaturen sind meist teuer
  • Wahrscheinlich werden Sie zum Kauf eines neuen oder besseren Geräts angehalten
  • Kann Datenverluste zur Folge haben

Möglichkeit 1. Beheben Sie das Problem, iPad Akku lädt nicht ohne Datenverlust

Die beste Möglichkeit, iPad Akku lädt nicht, ohne Datenverlust zu reparieren, ist iOS Systemreparatur Tool iMyFone Fixppo! iMyFone Fixppo ist ein Profi-Reparaturtool für iOS, das schnell und einfach zu benutzen ist, und vor allem: Es ist effektiv!

Hauptmerkmale von iMyFone Fixppo:

  • Mit Fixppo können Sie das Problem "iPad lädt nicht" mit einer hohen Erfolgsquote lösen.
  • Fixppo behebt Probleme mit Ihrem iPad ganz ohne Datenverlust, wie z.B. iPad Bootloop, iPad geht immer aus, iPad weißer bildschirm usw.
  • Mit Fixppo können Sie das iPad wieder zum Laufen bekommen, auch ohne einen Experten hinzuzuziehen, der die Kosten in die Höhe treibt.
  • Das Programm unterstützt alle Geräte und Systemversionen wie iPad Pro/iPad Air/iPad und iPad mini, einschliesslich iPadOS/iOS 16. Somit bietet es eine echte All-in-One-Lösung für alle Ihre iPad-Geräte.

Wie Sie den Fehler, iPad Akku lädt nicht, mit Fixppo beheben können?

Schritt 1: Nachdem Sie das Programm heruntergeladen und auf Ihrem Computer installiert haben,öffnen Sie iMyFone Fixppo auf Ihrem Windows- oder Mac-Computer, wählen Sie den Standardmodus und schließen Sie Ihr Gerät per USB-Kabel an.

mein iPad lädt nicht mehr  Standardmodus wählen

Schritt 2.Laden Sie die passende Firmware für Ihr Gerät herunter. Das Programm erkennt Ihr Gerät automatisch und schlägt die geeignete Firmware vor.

iPad air 2020 lädt nicht  Firmware im Standardmodus herunterladen

Schritt 3.Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und das war's. Der Vorgang dauert nicht lange und Ihr Gerät ist im Handumdrehen wieder betriebsbereit.

iPad lässt sich nicht mehr laden Gerät fertig repariert

Das war’s! Mit unserem professionellen iOS Reparaturprogramm kann jedermann das Problem iPad lässt sich nicht laden in drei simplen Schritten beheben, auch wenn Sie das neueste Gerät wie das iPad Pro nutzen.

Wenn Ihr iPad Pro lädt nicht rote Batterie anzeigt oder Sie ein anderes Problem mit einem Ihrer Geräte haben, laden Sie sich jetzt eine kostenlose Testversion von iMyFone Fixppo herunter, das außerdem von vielen Internetseiten empfohlen wird.

[Bonus Tipp] Sie können auch diese Videoanleitung sehen, wie Sie iPad Batterielaufzeit verlängern.

iPad air läd nicht iPad Batterielaufzeit verlängern

Möglichkeit 2. Beheben des Fehlers iPad lädt nicht im Wiederherstellungsmodus über iTunes

Mit dem iPad Wiederherstellungsmodus und mit iTunes können Sie sehr viele iPad System-Probleme beheben, wie z.B. iPad lädt nicht, iPad zeigt an lädt nicht, iPad zeigt rote Batterie usw. Hier finden Sie die detaillierten Schritten, wie Sie mit iTunes das iPad reparieren.

Schritt 1: Überprüfen Sie, ob Sie die neueste Version von iTunes haben, bevor Sie fortfahren.

Schritt 2: Schließen Sie Ihr iPad über das im Lieferumfang enthaltene USB-Kabel an Ihren Computer an.

Schritt 3: Öffnen Sie iTunes. Drücken und halten Sie die Home-Taste und die obere Taste. Wenn Sie ein iPad mit Face ID haben, halten Sie die Einschalttaste und die Lautstärketaste gedrückt, bis der Schieberegler für das Ausschalten erscheint; schieben Sie ihn dann, um das Gerät auszuschalten, und halten Sie die Einschalttaste gedrückt. Sobald Sie den Wiederherstellungsbildschirm des iPad sehen, lassen Sie die Tasten los.

iPad erkennt ladekabel aber lädt nicht  ipados wiederherstellungs-modus

Schritt 4: Wählen Sie „Aktualisieren“ oder "Wiederherstellen" aus dem iPad-Wiederherstellungsmenü.

altes ipad lädt nicht mehr mit iTunes reparieren

Wenn der Vorgang zu lange dauert (mehr als 15 Minuten), wiederholen Sie die obigen Schritte, aber wählen Sie im letzten Schritt stattdessen „Wiederherstellen“ aus dem Wiederherstellungsmenü des iPad.

Achtung:
Diese Methode kann zum Verlust Ihrer Daten führen. Sie können dann Ihre Daten aus vorherigen Sicherungen wiederherstellen, sofern Sie welche haben.

Möglichkeit 3. iPad lässt sich nicht laden-Apple Support Center kontaktieren

Wenn iPad lässt sich nicht laden, nachdem Sie alle Methoden probiert haben, sollte es sich um ein Hardware-Problem handeln, das Sie mit den oben genannten Methoden nicht lösen können. In diesem Fall sollten Sie sich bitte an Ihr Apple Support Center wenden.

iPad lädt nicht mehr trotz ladesymbol apple support kontaktieren

FAQ für iPad lädt nicht trotz Ladesymbol

1Warum wird der Akku des iPad schwächer?

Häufiges Laden bei halber Ladung oder der Dauerbetrieb am Netzteil mit zahlreichen Mini-Ladevorgängen kann die Ladeelektronik stören. Das Ergebnis ist ein Akku, der sich rasant entlädt, auch wenn es dafür keinen Grund gibt.

2Wie erkenne ich, ob mein iPad geladen wird?

Das Batteriesymbol in der oberen rechten Ecke der Statusleiste zeigt den Ladezustand der Batterie an. Wenn Sie das iPad gerade synchronisieren oder verwenden, kann es länger dauern, bis es aufgeladen ist.

3Was bedeutet Tiefentladung von Akkus?

Ein Akku ist tiefentladen, wenn seine Spannung unter einen bestimmten Grenzwert, die sogenannte Entladeschlussspannung, gefallen ist. Diese Entladeschlussspannung zeigt an, wann eine Batterie oder ein Akku keine Energie mehr liefern kann, um das jeweilige Gerät zu versorgen.

Wenn ein Akku unter die Entladeschlussspannung entladen wird, ist er tiefentladen. Dies kann die Lebensdauer eines Akkus stark verkürzen und zur Folge haben, dass der Akku sich nicht mehr aufladen lässt.

Fazit

Bei dem Problem iPad lädt nicht, empfiehlt es sich, die genannten Methoden eingehend zu prüfen und dann die für Sie am besten geeignete Methode anzuwenden. Das kann die Methode sein, auf die Sie am meisten vertrauen, oder die Methode, die Ihnen am schnellsten oder unkompliziertesten erscheint.

Wenn Ihr iOS-Gerät nicht richtig funktioniert, ist das sehr ärgerlich. Das iOS Reparaturtool iMyFone Fixppo kann alle Ihre iOS/tvOS-Geräte ohne Datenverlust und ohne kostspielige Reparaturen wieder in Gang bringen. Lesen Sie hier auch das Feedback anderer Benutzer zum Problem iPad Akku lädt nicht, und testen Sie einfach die Gratis-Testversion, wenn Sie ein Schwierigkeit mit Ihrem iOS-Gerät haben.

Durchschnittliche Punkte: 5

success

Erfolgreich!

tips

Sie haben diesen Artikel bereits bewertet, bitte wiederholen Sie keine Kommentare!

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fragen über Produkt? Kontaktieren Sie bitte unserem Support-Team>