[Gelöst] Wie Sie an Windows 11/10 die automatische Reparatur beheben

Startseite > Windows Daten wiederherstellen > [Gelöst] Wie Sie an Windows 11/10 die automatische Reparatur beheben
User Img
Paul Richter

01.08.2022, 10:10 (Update:02.08.2022 10:10)

Lesezeit: 4 Min.

Frage
Wenn beim Starten des Computers ein blauer Bildschirm erscheint und Windows dann in einen automatischen Reparaturmodus wechselt. Es ist schwer zu warten, bis es gerade fertig ist. Gerade als Sie aufatmen, erscheint plötzlich der Bildschirm „Automatische Reparatur vorbereiten“ und es geht in eine Endlosschleife. Das bedeutet, dass Sie in die Windows 11/10 automatische Reparatur Schleife eingegeben haben...

Wenn die oben beschriebene Situation auftritt, ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie! Wir werden Lösungen für die Win 10 automatischen Reparaturfehler basierend auf jedem der zwei PC Auto-Reparatur-Szenarien anbieten.

Was ist die Windows automatische Reparatur?

Die automatische Reparatur ist ein Windows-Systemreparaturtool. Es wird verwendet, um häufige Startfehler in Windows-Systemen zu diagnostizieren und zu beheben.

Wenn Ihr Computer zweimal hintereinander nicht normal startet, wird die Funktion „Automatische Reparatur“ ausgelöst. Sie scannt und diagnostiziert Ihren Windows automatisch, um den Fehler zu finden.

Allerdings kann es vorkommen, dass nach dem Start der automatischen Reparatur der Fehler nicht behoben werden kann. In diesem Fall gibt es zwei häufige Meldungen, die auf Ihrem Bildschirm erscheinen können:

Meldung 1:Die automatische Windows-Reparatur kann nicht reparieren

Blauer Bildschirm mit einer Benachrichtigung: „Startup Repair“ kann diesen Computer nicht reparieren.

„Startup Repair“ kann diesen Computer nicht reparieren

Meldung 2:Windows automatische Reparatur gerät in eine Endlosschleife

„Automatische Reparatur vorbereiten“ gerät in eine Schleife, und es wird kein Fortschritt angezeigt. Der Bildschirm wird schwarz und Gerät in eine Endlosschleife der automatischen Reparatur.

Windows 10 automatisches Reparatur wird vorbereitet

Wie kommt es, dass Windows bei einem „automatischen Reparatur“-Fehler hängen bleibt?

Es gibt ein paar Hauptursachen, die bei Windows 11/10 automatischer Reparatur diesen Fehler verursachen können:

  • Falsch aktualisiertes Windows-System Zum Beispiel lässt sich Windows 11/10 nach einem Update nicht mehr hochfahren.
  • Verlorene oder beschädigte Systemdateien.
  • Problem mit der Windows-Registrierung.
  • Beschädigter Windows-Bootmanager.
  • Inkompatibles Festplattenlaufwerk.

In diesem Artikel werden wir Sie die Lösungen über diese unendliche automatische Reparaturschleife von Windows informieren. Außerdem können Sie erfahren, wie Sie schnell die Dateien wiederherstellen können, die Sie verloren haben, weil Ihr System aufgrund des automatischen Reparaturfehlers nicht neu starten kann.

Wie man die automatische Reparaturschleife von Windows 11/10 korrigiert?

Wie bereits erwähnt, gibt es zwei Haupttypen der automatischen Reparatur auf Ihrem Computer: Win 10 bereitet sich auf die automatische Reparatur des schwarzen Bildschirms und die automatische Reparatur des blauen Bildschirms vor. Im Folgenden werden wir die Lösungen für jede dieser beiden Situationen vorstellen.

1 Reparieren Sie den Fehler der automatischen Reperaturschleife mit schwarzem Bildschirm

Methode ①: Neustart im abgesicherten Modus

Im abgesicherten Modus können Sie Gerätetreiber deinstallieren, Windows 10-Updates wiederherstellen, Viren löschen usw.

Im Folgenden wird beschrieben, wie Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus starten:

Schritt 1. Der Computer schaltet sich zweimal ein und aus (wenn Sie sich bereits in winRE befinden, können Sie diesen Schritt überspringen).

Schritt 2. Schalten Sie Ihren Computer wieder ein und geben Sie winRE (Windows Repair Environment) ein.

Erweitere Optionen in Windows öffnen

Schritt 3. Führen Sie im Fenster „Wählen Sie eine Option“ die folgenden Schritte aus: Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Starteinstellungen.

Starteinstellung

Schritt 4. Klicken Sie auf „Neustart“. Nach dem Start wird ein Optionsmenü angezeigt. Wählen Sie Option 5 oder drücken Sie F5 für „Abgesicherter Modus mit Netzwerkbetrieb aktivieren“.

Windows neu starten

Schritt 5. Führen Sie nach dem Wechsel in den abgesicherten Modus einen Antiviren-Scan durch und entfernen Sie den Virus. Deinstallieren Sie inkompatible Software oder Laufwerke, um problematische Dateien zu entfernen, und aktualisieren Sie den Gerätetreiber.

Methode ②: Automatische Reperatur deaktivieren

Wenn der Computer nach dem Einschalten direkt in einen Win 10 die automatische Reparatur des schwarzen Bildschirms fällt, können Sie auch versuchen, die automatische Reparatur zu deaktivieren, indem Sie diese Schritte ausführen.

Schritt 1. Führen Sie im Fenster „Option wählen“ des winRE-Modus die folgenden Schritte aus: Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Eingabeaufforderung.

Eingabeaufforderung in Windows Einstellung öffnen

Schritt 2. Geben Sie Folgendes in das Eingabeaufforderungsfenster ein: bcdedit /set {default} recoveryenabled.

Schritt 3. Starten Sie Ihren Computer neu. Wenn Ihr Computer normal hochfährt, ist das Problem des schwarzen Bildschirms der Win 10-Autoreparaturschleife gelöst!

2 Beheben der automatischen Reperaturschleife mit blauem Bildschirm

Methode ①: Verwendung der Systemwiederherstellung

Stellen Sie die Systemsoftware mit der Systemwiederherstellung auf den ursprünglichen Stand zurück. Siehe die folgenden Schritte:

Schritt 1. Klicken Sie auf „Erweiterte Option“ auf dem blauen Bildschirm, der bei der automatischen Reparatur erscheint.

Schritt 2. Führen Sie diese Schritte aus: Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Systemwiederherstellen.

Systemwoederherstellen öffnen, um automatisches Reparatur zu retten

Schritt 3. Wählen Sie den Wiederherstellungspunkt, der unmittelbar vor dem Erscheinen des blauen Bildschirms erstellt wurde (Jedes Mal, wenn Windows 11/10 einen Treiber oder eine Anwendung aktualisiert, wird ein Systemwiederherstellungspunkt erstellt).

Schritt 4. Klicken Sie auf „Weiter“.

Schritt 5. Starten Sie den Computer nach Abschluss der Wiederherstellung neu.

Methode ②: Internes Systemwiederherstellungstool verwenden

Windows-internes Datei-Scan-Tool CHKDSK (Disk Check) überprüft und stellt verlorene oder beschädigte Systemdateien wieder her.

Gehen Sie wie folgt vor:

Schritt 1. Starten Sie den Computer neu und drücken Sie F8 (Start winRE).

Schritt 2. Wählen Sie „Erweiterte Wiederherstellungsoptionen prüfen“.

Schritt 3. Befolgen Sie die nachstehenden Schritte und gehen Sie zur Eingabeaufforderung: Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Eingabeaufforderung

Schritt 4. Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster den folgenden Befehl ein: chkdsk /r c: und drücken Sie dann „Eingabe”.

Dieser Befehl verwendet CHKDSK, um das Systemlaufwerk zu überprüfen, und führt, wenn möglich, eine automatische Wiederherstellung durch.

Schritt 5. Geben Sie den Befehl ein: sfc /scannow und drücken Sie dann „Eingabe”.

Anschließend führt das Tool Systemdateiprüfung eine vollständige Überprüfung der Windows-Systemdatei durch.

Schritt 6. Geben Sie „exit“ ein, um die Eingabeaufforderung zu schließen.

Schritt 7. Starten Sie den Computer neu.

[ Tricks] Wie man gelöschte Dateien und Daten in der automatischen Reparaturschleife sucht oder wiederherstellt

iMyFone D-Back for Windows file recovery tool ist eine professionelle Datenwiederherstellungssoftware. Sie hilft Ihnen, Daten wiederherzustellen, sofern Ihr Computer nicht starten kann und eine automatische Reparatur stattfindet.

Leistungmerkmale von iMyFone D-Back for Windows

  • Unabhängig davon, ob Sie bei „automatische Reparatur“ oder „Vorbereitung für automatische Reparatur“ feststecken, können Sie D-Back for Windows verwenden, um Ihren Computer neu zu starten und die relevanten Dateien zu retten.
  • Durch die einfach zu bedienende Benutzeroberfläche können Sie Daten, die während des Win10-Autoreparaturzyklus verloren gegangen sind, mit wenigen Klicks wiederherstellen.
  • Unterstützt die Betriebssysteme Windows 11/10/8.1/8/8/7
  • Stellen Sie über 1000 Dateitypen wieder her und retten Sie defekte/fehlerhafte Laufwerke, beschädigte Flash-Laufwerke, SD-Kartenfotos und vieles mehr.
  • Stellt gelöschte/verlorene Dateien für beliebige Speichermedien wieder her, einschließlich Computer-Papierkorb, USB-Sticks und andere externe Speichergeräte wie Seagate usw.
  • Wie verwendet man iMyFone D-Back for Windows zur Wiederherstellung von Daten bei den Fehlern „Vorbereitung der automatischen Reparatur“ oder „Diagnose Ihres Computers“?

    Schritt 1. Laden Sie iMyFone D-Back for Windows herunter und installieren Sie es auf einem anderen normal funktionierenden Computer und bereiten Sie einen USB-Stick oder eine Festplatte vor.

    Gratis Testen Gratis Testen

    Schritt 2. Starten Sie iMyfone D-Back for Windows auf dem normal funktionierenden Computer, wählen Sie „Wiederherstellung von abgestürzten Computern“ und klicken Sie auf „Start“.

     iMyfone D-Back for Windows herunterladen und ”Wiederherstellen vom abgestürzten Computer“ starten

    Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren USB, Ihre CD oder DVD an den normal funktionierenden Computer anschließen.

    Schritt 3. Wählen Sie ein Medium, um ein zu öffnendes Laufwerk zu erstellen. Sie können einen USB-Stick oder eine CD wählen.

    Schritt 4. Wählen Sie das gewünschte Medienformat und klicken Sie auf „Erstellen“.

     einen USB-Stick oder eine CD wählen

    Schritt 5. Vergewissern Sie sich, dass die Daten auf dem USB-Stick gesichert sind, und klicken Sie auf „Formatieren“.

    das gewünschte Medienformat wählen und auf „Erstellen“ klicken

    Schritt 6. Nach Abschluss der Formatierung wird automatisch ein bootfähiges Laufwerk erstellt.

    ein bootfähiges Laufwerk automatisch erstellt.

    Schritt 7. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihren abgestürzten Computer neu zu starten:

    • Schließen Sie einen USB-Stick oder eine Installations-CD an den Computer an und wählen Sie „Automatische Reparatur vorbereiten“ oder „Diagnose des Computers“.
    • Stellen Sie das BIOS so ein, dass von einem USB-Stick oder einer CD/DVD gebootet wird.
    • Starten Sie den Computer neu.

    Befolgen Sie die oben genannten Schritte, dann können Sie den abgestürzten Computer wieder einschalten. Führen Sie die folgenden 3 Schritte aus, um Ihre verlorenen Daten wiederherzustellen:

    • Wählen Sie den Speicherort der verlorenen Daten und drücken Sie auf „Start“, um zu scannen.
    •  Speicherort der verlorenen Daten wählen

    • Nach Abschluss des Scanvorgangs werden alle verlorenen Daten nach Dateityp aufgelistet.
    • Tiefscanvorgangs machen

    • Wählen Sie die Ordner oder Daten aus, die wiederhergestellt werden sollen, und klicken Sie auf „Wiederherstellen“.
    • Die Datei vorschauen und wiederherstellen

    • Die verlorenen Daten werden wiederhergestellt.

    Erstaunlich, oder? Noch erstaunlicher ist, dass es noch mehr Möglichkeiten gibt, Daten mit iMyFone D-Back for Windows wiederherzustellen. Sehen Sie sich das Video an und erfahren Sie, welche anderen Möglichkeiten der Datenwiederherstellung es gibt!

    5 Methoden zum Wiederherstellen gelöschter Dateien in Windows

    Fazit

    Wenn die Windows 11/10 automatische Reparatur in eine Endlosschleife übergeht, können Sie die oben genannten Methoden verwenden, um das Problem zu beheben. Sie können iMyFone D-Back for Windows, nutzen, um einfach und schnell Daten wiederherzustellen, die durch die Systemreparatur Endlosschleife auf Ihrem Computer verloren gegangen sind.

    Gratis Testen Gratis Testen

Durchschnittliche Punkte: 5

success

Erfolgreich!

tips

Sie haben diesen Artikel bereits bewertet, bitte wiederholen Sie keine Kommentare!

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fragen über Produkt? Kontaktieren Sie bitte unserem Support-Team>