Sechs Lösungen für Computer, die bei „Windows wird vorbereitet, schalten Sie den Computer nicht aus“ feststecken.

Startseite > Windows Daten wiederherstellen > Sechs Lösungen für Computer, die bei „Windows wird vorbereitet, schalten Sie den Computer nicht aus“ feststecken.
User Img
Paul Richter

22.07.2022, 18:18 (Update:25.07.2022 16:16)

Lesezeit: 5 Min.

Frage
Wenn ich meinen Computer einschalte, hängt er bei der Meldung „Windows wird vorbereitet. Schalten Sie den Computer nicht aus“. Kann mir jemand in dieser Angelegenheit helfen?

Egal ob es sich bei Ihrem Computer um ein Tablet oder einen Desktop-PC handelt, besteht die Möglichkeit, dass der Computer bei Starten „Windows wird vorbereitet. Schalten Sie den Computer nicht aus“ hängt. Unnötig zu sagen, dass dies ein nervenaufreibendes Problem ist.

In diesem Artikel lernen Sie 6 Methoden, um ein solches Problem zu beheben. Befolgen Sie die Schritte wie angegeben und werden bald das Problem „Windows wird vorbereitet. Schalten Sie den Computer nicht aus“ überwinden.

„Windows wird vorbereitet. Schalten Sie den Computer nicht aus“ hängt

Wie repariert man einen Computer mit der Fehlermeldung „Windows wird vorbereitet. Schalten Sie den Computer nicht aus“?

1 Geduldig warten

Gelegentlich gibt es Probleme im Computersystem, die behoben werden müssen, wie z.B. das Herunterladen und Installieren von Software oder Hintergrundverarbeitungsaufgaben. Diese Probleme führen dazu, dass die Meldung auf dem Bildschirm „Windows wird vorbereitet. Bitte schalten Sie den Computer nicht aus“ erscheint.

Es dauert eine Weile in diesem Fall, bis die Verarbeitung abgeschlossen ist. Geben Sie dem Ganzen etwas Zeit und warten Sie noch ein wenig. Vielleicht ist der Vorgang nach einer Weile abgeschlossen und der Computer kann dann normal verwendet werden. Wenn der Kreis auf dem Bildschirm jedoch länger als 2-3 Stunden rotiert, müssen Sie die folgenden Methoden zur Reparatur durchführen.

2 Computer herunterfahren und vom Strom trennen

Wenn es länger als 2-3 Stunden dauert, können Sie versuchen, das Herunterfahren zu erzwingen und den Computer neu zu starten.

Dadurch werden alle Computermeldungen gelöscht, was bei der Reparatur hilft und das ewige Warten auf den Bildschirm „Windows wird vorbereitet, schalten Sie den Computer nicht aus“ beendet. Im Folgenden werden die einzelnen Schritte beschrieben:

Schritt 1: Drücken Sie lange auf den Netzschalter, um das Herunterfahren des Computers zu erzwingen.

Schritt 2: Trennen Sie alle externen Geräte (einschließlich Kopfhörer, Mikrofone und externe Festplatte usw.).

Schritt 3: Trennen Sie das Gerät von der Stromquelle.

Schritt 4: Falls Sie einen Tablet-Computer verwenden und der Akku herausnehmbar ist, nehmen Sie auch den Akku heraus.

Schritt 5: Halten Sie die Einschalttaste 30 Sekunden lang gedrückt, um die verbleibende Energie zu verbrauchen.

Schritt 6: Setzen Sie den Akku wieder ein und schließen den Computer wieder an die Stromversorgung an. jetzt starten Sie ihn neu.

3 Windows Starthilfe ausführen

Wenn Windows 11/10 beim Booten immer wieder im Bildschirm „Windows wird vorbereitet“ hängen bleibt und das System nicht normal startet, kann eine Starthilfe-Reparatur das Problem lösen.

Öffnen Sie zunächst die Windows-Wiederherstellungsumgebung (WinRE):

Schritte für den Zugriff auf die Windows-Reparaturumgebung.

Klicken Sie auf den Netzschalter, halten Sie die Umschalttaste gedrückt und klicken Sie auf „Neu starten“. Sie können den Computer auch zwangsweise herunterfahren und den Computer zweimal starten, um WinRE zu öffnen.

WinRE zu öffnen

Führen Sie dann die folgenden Schritte aus, um die Starthilfe auszuführen:

Schritt 1: Öffnen Sie WinRE und wählen Sie „Problembehandlung“ > „Erweiterte Optionen“.

Erweiterte Optionen auswählen

Schritt 2: Wählen Sie „Autostart-Reparatur“.

Wählen Sie „Autostart-Reparatur“

Der Computer wird automatisch mit der Reparatur beginnen. Sobald die Reparatur abgeschlossen ist, wird er automatisch auf den Windows-Desktop wechseln. Wenn Sie die Meldung „Autostart-Reparatur kann diesen Computer nicht reparieren“ sehen, müssen Sie die anderen Methoden ausprobieren.

4 „Run System File“-Prüfung

Wenn Sie Ihren Computer einschalten, dauert es lange Zeit, bis Windows 10 vorbereitet ist. Oder wenn die oben genannten Methoden den Fehler „Windows wird vorbereitet. Schalten Sie den Computer nicht aus.“ nicht gelöst haben. Dies kann durch die beschädigten Systemdateien verursacht werden.

Versuchen Sie, die Systemdateiprüfung über die Eingabeaufforderung auszuführen. Folgen Sie mit den folgenden Schritten, um beschädigten Systemdateien zu reparieren:

Schritt 1: Wie bei der vorherigen Methode gehen Sie in WinRE und wählen Sie „Problembehandlung“ > „Erweiterte Option“.

Schritt 2: Wählen Sie die Eingabeaufforderung.

Wählen Sie die Eingabeaufforderung

Schritt 3: Geben Sie im schwarzen cmd-Fenster folgenden Befehl ein: sfc /scannow. Drücken Sie dann die „Enter“-Taste.

Führen Sie den System Document Checker aus

Schritt 4: Warten Sie, bis der Computer die Überprüfung durchgeführt hat, und starten Sie ihn dann neu. Prüfen Sie, ob das Problem „Windows wird vorberteitet“ gelöst ist.

5 Deinstallieren Sie die letzten Updates

Neuster fehlerhafte Updates können Windows verwirren und in einen anderen Update-Zyklus fallen. Daher kann die Deinstallation dieser Updates das Problem lösen, was im abgesicherten Modus erfolgen muss.

Wechseln Sie zunächst in WinRE und führen Sie dann die folgenden Schritte aus, um die letzten Updates zu deinstallieren:

Schritt 1: Wählen Sie „Problembehandlung“ > „Erweiterte Optionen“.

Erweiterte Optionen

Schritt 2: Wählen Sie „Updates deinstallieren“, wählen Sie die zuletzt installierten Updates aus und deinstallieren Sie diese.

Updates deinstallieren

Schritt 3: Starten Sie den Computer neu, und prüfen Sie, ob das Windows-System normal gestartet werden kann.

6 Computer ohne Datenverlust auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Wenn keine der vorgenannten Methoden das Problem löst, kann dies bedeuten, dass es nicht reparierbare Probleme mit dem System gibt. Die letzte Möglichkeit wäre, den Computer auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.

ACHTUNG

Wenn Sie Ihren Computer auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, werden alle Dateien auf Ihrem Computer gelöscht. Sichern Sie daher vorher alles!

Sie können File recovery assistant iMyFone D-Back for Windows verwenden, um mit ein paar einfachen Schritten alle Ihre Daten auf dem beschädigten Computer zu sichern.

Besondere Merkmale von iMyFone D-Back for Windows:

  • Sie können Daten auch wiederherstellen, wenn sich Ihr Computer nicht einschalten lässt oder Windows wird vorbereitet hängt.
  • Es ist kompatibel mit Windows 11/10/8/7/XP/etc.
  • Es unterstützt mehr als 1000 Dateitypen, einschließlich Fotos, Videos, Office-Dateien, PDF-Dateien, komprimierte Dateien, etc.
  • Sie können Daten von verschiedenen Speichergeräten wie SD-Karten, externen Festplatten, USB-Laufwerken, Computerfestplatten usw. wiederherstellen.
  • Schnelle Wiederherstellung verlorener Dateien, die durch Virenangriffe, Systemabstürze oder beschädigte Datei oder Verzeichnis, die nicht von der Festplatte gelesen werden können, verursacht wurden.
  • Erstellen Sie Ihre eigene Boot-Festplatte, um sicherzustellen, dass Ihr Computer oder Laptop während der Vorbereitung von Windows normal und ohne Datenverlust neu startet.

Gratis Testen Gratis Testen

Wie können Sie Ihre Daten mit iMyFone D-Back for Windows sichern, während Sie auf dem Bildschirm „Vorbereitung der Windows-Konfiguration“ hängen bleiben?

Schritt 1: Laden Sie iMyFone D-Back for Windows herunter und installieren Sie es auf einem anderen funktionierenden Computer, und bereiten Sie einen anderen USB-Stick oder eine andere Festplatte vor.

★ Stellen Sie sicher, dass Ihr USB oder Ihre CD/DVD mit dem Arbeitscomputer verbunden ist.

Schritt 2: Öffnen Sie iMyFone D-Back for Windows, wählen Sie „Wiederherstellung von abgestürzten Computern“ und klicken Sie auf „Start“.

Wiederherstellen vom abgestürzten Computer starten

Schritt 3: Wählen Sie die Festplatte entsprechend dem Geräteanschluss aus und klicken Sie auf „Erstellen“.

Eine bootfähige Diskette erfolgreich erstellen

Schritt 4: Bestätigen Sie, dass die auf dem USB-Laufwerk gespeicherten Daten bereits gesichert sind, und klicken Sie dann auf „Formatieren“.

Laufwerk bei diesem Vorgang formatieren

Schritt 5: Das Programm beginnt mit der Formatierung des USB-Laufwerks oder der CD/DVD und erstellt ein bootfähiges Laufwerk.

Booten Sie den abgestürzten Computer

Schritt 6: Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den abgestürzten Computer neu zu starten:

  • Schließen Sie den USB-Stick oder die CD/DVD an den Computer „Vorbereitung der Windows-Konfiguration“ an.
  • BIOS so einstellen, dass von einem USB-Flash-Laufwerk gebootet wird oder einer CD/DVD.
  • Starten Sie Ihren Computer neu.

Ihr Computer kann mit den oben beschriebenen Schritten wieder gestartet werden, dann können Sie die gesicherten Daten wieder auf den Computer übertragen.

Nach der Sicherung können Sie Windows 10/11 neu installieren, um das Problem mit dem hängengebliebenen Bildschirm unter „Vorbereiten der Windows-Konfiguration“ zu beheben.

Schritt 1: Gehen Sie zu WinRE und wählen Sie „Problembehandlung“ > „PC zurücksetzen“.

Diesen Computer zurücksetzen

Schritt 2: Es gibt zwei Auswahlmöglichkeiten: „Meine Dateien behalten“ und „Alles entfernen“. Wenn es einen schwerwiegenden Absturz gab und Ihre Dateien alle gesichert sind, empfehlen wir, alles zu entfernen.

Diesen Computer zurücksetzen

Schritt 3: Klicken Sie auf „Zurücksetzen“, um Ihren Computer zurückzusetzen.

Wenn Sie feststellen, dass einige Dateien gelöscht wurden oder unvollständig sind, nachdem Sie Ihren Computer neu gestartet haben, können Sie diese auch mit iMyFone D-Back for Windows wiederherstellen!

Häufig gestellte Fragen zu „Windows vorbereiten. Schalten Sie den Computer nicht aus“

1 Wie lange sollte ich warten, wenn der Computer bei der Vorbereitung von Windows stecken bleibt?

Manchmal braucht das System mehr Zeit, um zu funktionieren. Sie können geduldig 2-3 Stunden warten. Wenn die Meldung in dieser Zeit nicht verschwindet, versuchen Sie die verschiedenen Methoden zur Lösung des Problems.

2 Ihr Computer bleibt auf einem Bildschirm mit einer Meldung hängen?

Wenn Sie auf Ihrem Bildschirm die Meldung „Windows wird vorbereitet. Schalten Sie den Computer nicht aus“ erhalten, versuchen Sie die 6 Methoden, die in diesem Artikel gezeigt werden. Es gibt einfache Methoden für nicht allzu schwerwiegende Probleme und Methoden als letzte Ressource, aber sicherlich kann es auf diese Weise behoben werden.

3 Was tun, wenn mein Computer während der Aktualisierung feststeckt?

Siehe die 6 in diesem Artikel genannten Methoden:

4 Warum dauert es so lange, bis Windows bereit ist?

Wenn das System Sie darüber informiert, dass „Windows wird vorbereitet. Schalten Sie den Computer nicht aus“, verarbeitet das System möglicherweise bestimmte Aufgaben im Hintergrund. Zum Beispiel das Herunterladen und Installieren von Dateien, das Starten des Windows 10-Updateprozesses, das Ändern von Anwendungseinstellungen und Modulen usw. Einige dieser Aufgaben können länger dauern, da sie von der Anzahl der auf dem Computer installierten Anwendungen abhängen.

Fazit

Wenn Ihr Bildschirm im Fenster „Windows wird vorbereitet. Schalten Sie den Computer nicht aus.“ hängen bleibt und das Ladesymbol kreist unaufhörlich, versuchen Sie, es mit den in diesem Artikel vorgeschlagenen Methoden zu beheben.

Beginnen Sie mit den grundlegenden Methoden, und wenn der Computer so weit abgestürzt ist, dass er zurückgesetzt werden muss, können Sie iMyFone D-Back for Windows verwenden, um sicherzustellen, dass während des Prozesses keine Daten verloren gehen. Jetzt herunterladen!

Gratis Testen Gratis Testen

Durchschnittliche Punkte: 5

success

Erfolgreich!

tips

Sie haben diesen Artikel bereits bewertet, bitte wiederholen Sie keine Kommentare!

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fragen über Produkt? Kontaktieren Sie bitte unserem Support-Team>