Wie Sie AnyRecover Datenrettung verwenden

AnyRecover Datenrettung wurde für das Wiederherstellen gelöschter und verlorener Dateien in ein paar einfachen Schritten entwickelt. Die Software ist sowohl für Windows- als auch für Apple-Computern verfügbar und unterstützt das Wiederherstellen von über 1000 Dateiformaten von internen Festplatten, Speicherkarten, USB-Laufwerken, externen Festplatten und sogar von abgestürzten Computern.

 

1. AnyRecover herunterladen und installieren

Daten spielen in der digitalen Welt eine wichtige Rolle. Leider kommt der Datenverlust nicht selten vor. Mit der vorhandenen Datenwiederherstellungssoftware iMyFone AnyRecover sind Ihre Daten jedoch sicher wieder bei Ihnen.

Schauen wir uns an, wie einfach der Wiederherstellungsprozess ist!

Schritt 1:AnyRecover herunterladen

AnyRecover-Datenwiederherstellung ist sowohl mit Windows als auch mit Mac OS kompatibel. Laden Sie einfach die Version herunter, die zu Ihrem System passt.

Gratis testen Gratis testen

 

2. Dateien vom Computer wiederherstellen

Es sind nur drei Schritte nötig, um verlorene Daten von Ihrem Computer wiederherzustellen – halten Sie sich an die folgende Anleitung.

Schritt 2:Wählen Sie einen Ort

Sobald Sie die AnyRecover-Software auf dem Computer gestartet haben, sehen Sie eine aufgeräumte und intuitive Oberfläche mit allen verfügbaren Speicherorten, von denen Sie Daten wiederherstellen können. Wählen Sie an dieser Stelle bitte eine Festplatte oder Ihren Desktop aus und klicken dann auf den „Start“-Knopf.

standort-wählen-festplatte-1

Pausieren oder Stoppen des Scanvorgangs

Wenn AnyRecover mit dem Scannen nach verlorenen Daten begonnen hat, können Sie es jederzeit unterbrechen oder stoppen.

Klicken Sie in der rechten oberen Ecke einfach auf den „Pause“-Knopf, um den Scanvorgang zu unterbrechen. Sie können den Scanvorgang fortsetzen, indem Sie auf „Weiter“ klicken.

Wenn Sie die benötigten Dateien bereits gefunden haben, können Sie auf den „Stopp“-Knopf klicken, um den Vorgang zu beenden. Im Anschluss können Sie die gefundenen Dateien wiederherstellen.

pausieren-oder-stoppen-des-scanvorgangs

Schritt 3:Vorschau und Wiederherstellung verlorener Dateien

AnyRecover führt nun einen Tiefenscan und einen allgemeinen Scan des Speicherortes durch. Sie können Verlauf über den Fortschrittsbalken verfolgen. Zusätzlich werden die Scanergebnisse in Echtzeit auf der Benutzeroberfläche angezeigt, so dass Sie sie leicht überprüfen können.

Suchen Sie die Dateien

Sie können zwischen „Dateityp“ und „Dateipfad“ hin und her wechseln, um die benötigten Dateien schnell zu finden.

Der Dateityp bezieht sich auf den Typ der Daten. AnyRecover unterteilt Datei hierbei in Fotos, Videos, Dokumente, Archive, Audiodateien und Sonstige. Zu jedem Typ gehören verschiedene Dateiformate.

Der Dateipfad ist der Ordner auf Ihrem Computer, in dem die Daten gespeichert waren.

dateien-suchen

Vorschau der Dateien und Wiederherstellung

Der Doppelklick auf eine Datei öffnet ein Dialogfenster, in dem Sie eine Vorschau des Inhalts sehen. AnyRecover ermöglicht die Vorschau von Bildern und Dokumenten wie PDF-Dateien, Word-Dateien und Excel-Arbeitsmappen. Wenn Sie die entsprechende Datei benötigen, klicken Sie auf den „Wiederherstellen“-Knopf.

Hinweis:

Einige Dateien können nicht in der Vorschau angezeigt werden. Das bedeutet jedoch nicht, dass sie nicht wiederhergestellt werden können. Sie können die Dateien wiederherstellen, um ihren Inhalt zu überprüfen.

vorschau-gescannter-dateien

Mehrere Dateien auf einmal wiederherstellen

Mithilfe der Vorschaufunktion können Sie jeweils nur eine Datei wiederherstellen. Sie können aber auch mehrere Dateien wiederherstellen, indem Sie das Kontrollkästchen für jede einzelne Datei aktivieren, dann auf den „Wiederherstellen“-Knopf klicken und einen Speicherort für die wiederhergestellten Dateien wählen.

Hinweis:

Speichern Sie die wiederhergestellten Dateien NICHT an dem Ort, an dem Sie die Daten verloren haben.

mehrere-dateien-wiederherstellen

 

3. Wiederherstellung eines geleerten Papierkorbs

Anstatt das gesamte Laufwerk zu scannen, können Sie mit AnyRecover nur den Papierkorb oder Mülleimer scannen, um verlorene Dateien wiederherzustellen. So sparen Sie viel Zeit.

Schritt 1:Wählen Sie den Papierkorb

Um gelöschte Daten aus dem Papierkorb wiederherzustellen oder den gesamten geleerten Papierkorb wiederherzustellen, wählen Sie die Option „Papierkorb“ unter Windows bzw. „Mülleimer“ auf einem Mac.

standort-auswählen-papierkorb-1

Schritt 2:Scannen Sie den Papierkorb

Nach einem Klick auf den „Start“-Knopf beginnt AnyRecover mit einem allgemeinen Scan, um nach verlorenen Dateien zu suchen. Sie können den Scanvorgang jederzeit unterbrechen oder stoppen. Die Software benachrichtigt Sie, sobald der Scanvorgang abgeschlossen ist.

papierkorb-scannen

Schritt 3:Vorschau und Wiederherstellung der Daten

Die gefundenen Dateien werden nun im linken Bereich aufgelistet. Vor der Wiederherstellung können Sie auf eine einzelne Datei doppelklicken, um eine Vorschau anzuzeigen und sie wiederherzustellen. Alternativ können Sie alle wichtigen Dateien auswählen und dann auf den „Wiederherstellen“-Knopf klicken, um die Daten sofort wiederherzustellen.

excel-datei-vorschau

 

4. Daten von externen Geräten wiederherstellen

Hin und wieder löschen Sie möglicherweise versehentlich Dateien von einem externen Gerät oder formatieren es neu, was zu Datenverlust führt. AnyRecover kann Daten von externen Geräten schnell wiederherstellen, sei es von SD-Karten, USB-Laufwerken, externen Festplatten, Speicherkarten, Digitalkameras und so weiter.

Schritt 1: Verbinden Sie das externe Gerät

Verbinden Sie zunächst das externe Gerät mit Ihrem Computer. Stellen Sie nun sicher, dass es erkannt wird.

Schritt 2: Wählen Sie das externe Gerät

Wählen Sie auf dem Tab „Externe Wechselgeräte“ das Gerät aus, von dem Sie Daten wiederherstellen möchten. Klicken Sie dann auf den „Start“-Knopf, um den Wiederherstellungsvorgang zu starten.

standort-wählen-externes-gerät-1

Schritt 3:Scannen Ihres externen Geräts

Nun wird ein allgemeiner Scan auf dem ausgewählten externen Gerät ausgeführt. Die Gesamtdauer des Scans hängt von der Größe der Daten und der Leistung Ihres Computers ab. Sie können den Scanvorgang jederzeit unterbrechen oder stoppen.

scan-starten-1

Schritt 4: Vorschau und Wiederherstellen von Dateien

Sobald der Scan-Vorgang abgeschlossen ist, können Sie in den Scanergebnissen nach den gewünschten Dateien suchen und vor der Wiederherstellung eine Vorschau davon anzeigen. Um diese Dateien wiederherzustellen, klicken Sie auf den „Wiederherstellen“-Knopf und wählen Sie einen sicheren Speicherort, an dem die Dateien gespeichert werden sollen.

word-dokument-vorschau

 

5. Daten von verlorener Partition wiederherstellen

Sie müssen Daten von einer bestimmten Partition wiederherstellen? Kein Problem, AnyRecover hilft Ihnen weiter. Halten Sie sich einfach an die folgenden Schritte, um verlorene Daten innerhalb kürzester Zeit wiederherzustellen.

Schritt 1: Wählen Sie das Laufwerk

Um Daten von Partitionen wiederherzustellen, wählen Sie das Laufwerk, von dem Sie Daten wiederherstellen möchten, auf dem Tab „Kann Partitionen nicht finden“ aus.

standort-wählen-partition-1

Schritt 2: Prüfen Sie auf Partitionen

Nachdem Sie das Laufwerk ausgewählt und auf den „Start“-Knopf geklickt haben, führt AnyRecover nun alle auf diesem Laufwerk gefundenen Partitionen auf.

wählen-sie-eine-partition

Hinweis:

• Wenn AnyRecover Ihre verlorene Partition nicht finden kann, klicken Sie bitte am unteren Rand der Oberfläche auf die Option „Versuchen Sie einen Gesamtscan Ihrer Partition“.

• Sie können jeweils nur eine Partition für die Wiederherstellen auswählen.

Schritt 3: Scannen Sie die Partition

Wählen Sie die Partition aus, von der Sie Daten wiederherstellen möchten. Klicken Sie dann auf den „Scannen“-Knopf. Nun wird es einige Zeit dauern, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist.

scanergebnisse-anzeige

Schritt 4: Verlorene Dateien von der Partition wiederherstellen

Doppelklicken Sie nach dem Ende des Scanvorgangs auf eine Datei, um eine Vorschau ihres Inhalts anzuzeigen und sie anschließend wiederherzustellen. Alternativ können Sie mehrere benötigte Dateien auswählen, auf den „Wiederherstellen“-Tab klicken und dann einen Speicherort für die wiederhergestellten Dateien wählen.

vorschau-und-wiederherstellung

 

6. Daten von einem abgestürzten Computer wiederherstellen

Wenn Ihr Computer abgestürzt ist oder nicht optimal hochfährt, kann AnyRecover Ihnen außerdem helfen, ein bootfähiges Laufwerk zu erstellen, damit Sie Ihre Daten wiederherstellen können.

Schritt 1: Vorbereitung für die Wiederherstellung nach einem Computerabsturz

• Ein zweiter funktionierender Computer

• Ein leeres USB-Laufwerk oder eine leere CD/DVD

Schritt 2: Bootfähiges Medium erstellen

Vergewissern Sie sich, dass Sie das USB-Laufwerk oder die CD/DVD mit dem Arbeitscomputer verbunden oder darin eingelegt haben und dass das Medium erkannt wird. Nun können Sie loslegen.

1. Mit der Wiederherstellung nach einem Computerabsturz beginnen

Starten Sie AnyRecover auf dem Arbeitscomputer und wählen Sie dann „Wiederherstellen vom abgestürzten Computer“. Klicken Sie zum Fortfahren auf „Start“.

standort-auswählen-absturz-computer-wiederherstellung-1

2. Erfolgreiches Erstellen eines bootfähigen Laufwerks

Wählen Sie das Laufwerk aus, das Sie zum Erstellen eines bootfähigen Laufwerks verwenden möchten. Klicken Sie dann zum Beginnen auf „Erstellen“.

bootfähiges-laufwerk-erstellen

Nun sehen Sie eine Meldung, die Sie darauf hinweist, dass bei diesem Vorgang Ihr Laufwerk formatiert wird. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre wichtigen Daten gesichert haben. Klicken Sie dann auf „Formatieren“.

absturz-computer-wiederherstellung-formatieren-1

Das Programm beginnt nun mit dem Herunterladen der Firmware. Anschließend beginnt es mit der Formatierung des USB-Laufwerks oder der CD/DVD und erstellt daraufhin ein bootfähiges Laufwerk.

3. Den abgestürzten Computer starten

Nachdem das bootfähige Laufwerk erfolgreich erstellt wurde, führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihren abgestürzten Computer mit dem Laufwerk neu zu starten.

• Stellen Sie das BIOS so ein, dass der Computer von einem USB-Stick oder einer CD/DVD bootet.

• Verbinden Sie ein USB-Flash-Laufwerk mit Ihrem abgestürzten Computer oder legen Sie eine CD/DVD ein.

• Starten Sie den Computer neu.

bootfähiges-usb-laufwerk-erstellt-erfolgreich

Schritt 3: Daten vom abgestürzten Computer wiederherstellen

Wenn Sie sich an die obigen Schritte halten, können Sie Ihren abgestürzten Computer wieder bootfähig machen. Nun können Sie Dateien vom Computer wiederherstellen, indem Sie sich an die entsprechenden Schritte halten.

Brauchen Sie Hilfe?

ProduktcenterSupportcenter