[2020 Neu] Die besten Fake GPS von Pokemon Go-Methoden, die Sie kennen sollten

In Bezug auf Spielwelt hat Pokemon Go zweifellos für großes Aufsehen gesorgt. Das von Niantic entwickelte Spiel fördert die Erweiterte Realität. Das bedeutet einfach, dass der Spieler den Vorzug hat, die Pokemon zu fangen, indem er die Umgebung um ihn herum erkundet. Das Spiel verwendet in der Tat Ihren Standort für diesen Zweck und Sie können es entweder auf iOS oder auf einem Android-Gerät spielen.

Wenn man sich jedoch nicht physisch bewegen will, muss man für Pokemon Go ein Fake-GPS APP verwenden. In diesem Artikel geht es um dasselbe. Wir werden Ihnen beim Erfahren helfen, wie Sie die GPS-Position von Pokemon Go fälschen können und welche Risiken Sie tragen müssen. Bleiben Sie dran und scrollen Sie nach unten, um mehr zu erfahren!

Teil 1: Warum Menschen gerne GPS von Pokemon Go fälschen

Bevor wir zu den Details kommen, sollten wir wissen, warum wir GPS vortäuschen, wie genau es uns nützen kann und warum wir das tun sollten. Nun gut! In diesem Abschnitt werden wir Sie mit dem gleichen Thema vertraut machen.

  • Es ist allgemein bekannt, dass Pokemon Go ein Spiel ist, das man draußen spielen muss. Wenn Sie jedoch ein fauler Kerl sind und sich nicht überall hinbewegen wollen, kann das Vortäuschen von GPS für Sie hilfreich sein. Spoofing ist eigentlich ein Segen für all die faulen Spieler, die sich beim Spielen nicht anstrengen wollen.Das gefälschte GPS wird zeigen, dass Sie sich in Bewegung befindet, obwohl Sie sich tat.
  • Die nächste Sorge ist die Sicherheit. Es gibt viele Kinder, die verrückt nach dem Spiel sind. Vielen Eltern sind dagegen, dass sich Ihre Kinder jedesmal daraus gehen, um die nächstgelegenen Orte zu besuchen. Weil Herumlaufen für Kinder gefährlich ist und es zum Gefahr wie Verkehrsunfall führen kann. Daher kann es in einem solchen Fall vorteilhaft sein, in Pokemon Go Spoofing oder GPS vorzutäuschen.
  • Ein weiterer Vorteil beim Vortäuschen von GPS in Pokemon Go liegt darin, dass Sie den Ort für Fangen von Pokemon zugänglich machen können, was Sie auf andere Weise nie erreichen können. Wenn sie in einem dicht besiedelten Gebiet oder in einem Gebiet mit Staus leben, können Sie natürlich Problemen am Spielen haben. Und daher kann das Fälschen des Standorts sehr nützlich sein.
  • Und schließlich können Sie durch das Spoofing von GPS leicht verschiedene Arenen besuchen und so das Arena-Kämpfen verbessern. Auf diese Weise wird die App annehmen, dass Sie sich irgendwo anders befinden, wodurch Pokemon aktiviert wird. Sie können sie fangen und sammeln, ohne sich tatsächlich bewegen zu müssen.

wählen einen Standort

Teil 2: Das Risiko der GPS-Fälschung von Pokemon Go

GPS im Pokemon Go zu fälschen ist nützlich und kann Spaß machen. Allerdings ist es nicht frei von Risiken! Und Sie mit der Halbwahrheit aufmerksam zu machen, ist nicht unser Ziel. Deshalb informieren wir Sie hier über die Risiken, die mit so etwas verbunden sind. Damit werden die Freude nicht plötzlich wegen der Unwissenheit zerbricht. Und los geht's!

Es sei darauf hingewiesen, dass es gegen die Spielregeln verstößt, beim Spiel des Pokemon Go den Ort zu verfälschen. Und daher sollen Sie selbst das Risiko tragen. Anfangs war das Spoofing von GPS zum Wohle der Spieler nicht schwierig, aber als die Entwickler von Niantic die Fehlbedienung der App sowie die Ausnutzung der Funktionen von Android erkannten, haben sie strenge Maßnahmen ergriffen. Es gibt eine Drei-Schlag-Politik im Zusammenhang mit der Fälschung von GPS auf Pokemon Go, die zu ihren Ungunsten umgesetzt werden könnte, wenn Sie nicht so viel Glück haben. Sie lautet wie folgt.

  • Wenn Sie festgestellen werden, dass Sie die Unterstützung einer Spoofer-App auf Android in Anspruch nehmen, wird der erste Verstoß ausgelöst, d.h. „Warnung“. Demnach werden Sie in den nächsten 7 Tagen nur noch gewöhnliche Pokemon finden können. Die seltenen Pokemon werden Sie nicht finden.
  • Nach der zweiten Verstoß, und zwar „Temporäre Sperrung“, wird Ihr Konto für die nächsten 30 Tage fast vollständig gesperrt. Nach Ablauf dieses Zeitraums wird das Konto wiederhergestellt, aber inzwichen können Sie sich nicht mehr anmelden.
  • Wenn Niantic das kontinuierliche Spoofing bemerkt, wird die dritte Verstoß durchgeführt, und diesmal ist es der letzte Verstoß. Damit wird Ihr Konto permanent gesperrt und Sie können das Spiel nicht mehr spielen.

Fake-Pokemon-go-Gps

Teil 3: Die besten Fake GPS Apps für Pokemon Go

Da Sie nun alles über Pokemon Go gefälschtes GPS wissen, werden wir Ihnen hier in diesem Abschnitt erklären, wie Sie dies tun können. Wir werden zwei der besten Apps für diesen Zweck verwenden. Geht los!

1. Beste Fake GPS App - iMyFone AnyTo

iMyFone AnyTo wurde entwickelt, um einen virtuellen Standort oder eine virtuelle Route für AR-Spiele zu erstellen. Natürlich können Sie damit GPS von Pokemon Go fälschen. Sie können Ihren Standort an einen beliebigen Ort auf der Welt ändern und Pokémon im Spiel fangen, ohne nach draußen zu gehen.

Es wird folgend zeigen, wie man durch iMyFone AnyTo GPS in Pokemon Go Standort fälscht.

Schritt 1: Installieren Sie die Software und schließen das Gerät an den Computer an

Starten Sie mit dem Herunterladen und Installieren auf Ihr Windows PC zuerst. Und dann starten Sie Software und klcken Sie auf „Start“. Flogen Sie die auf dem BIldschirm Anleitung und schließen Sie Ihr Gerät an den Computer an.

(Sie können es kostenlos herunterladen, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken:)

Windows-Version Mac-Version

starten iMyFone AnyTo

Wenn das Gerät erfolgreich mit dem Computer verbunden ist, zeigt es eine Karte mit Ihrem Standort an. Um Ihren Standort auf dem iPhone für das Spiel zu ändern, wählen Sie den Teleportmodus in der oberen rechten Ecke, wie der Screenshot unten zeigt. Öffnen Sie nun Pokemon Go auf Ihrem iOS-Gerät.

wählen Standort

Schritt 2. Wählen Sie ein Fake GPS Standort für Pokemon Go

Wählen Sie auf der Karte in iMyFone AnyTo einen falschen Ort aus, indem Sie die Karte als falschen GPS-Ort ziehen und zoomen.

Wenn Sie ein Ziel auswählen, wird eine Seitenleiste erscheinen, in der die Zielinformationen, einschließlich des Ortsnamens, der Koordinate und der Entfernung, angezeigt werden. Sie können auch den Ortsnamen oder die Koordinate in das Suchfeld eingeben, um Ihr Ziel auszuwählen.

wählen falsche Standort

Schritt 3: Spoofen GPS location im Pokemon Go mit 1 Klicken

Nachdem Sie ein Ziel ausgewählt haben, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche Move. Ja! Jetzt wird Ihr Standort an den neuen Ort teleportiert! Sie können den Standort im Spiel überprüfen, der synchron an den gleichen neuen Ort geändert wird. Sehen Sie nun, wie viele seltene Pokemons Sie fangen können!

Fake-GPS-Standort in Pokemon Go

So können Sie mit dem besten iOS-Standortwechsler - iMyFone AnyTo - GPS-Standorte für Pokemon Go fälschen. Mit diesem Tool können Sie auch eine virtuelle Route (Prüfen Sie die mit guide >>) mit einigen bestimmten Punkten in einer angepassten Geschwindigkeit erstellen. Dies ist nützlich für das Spiel!

bewegen in pokemon go

Es wird Ihres Gerätes oder Spiele nicht schaden. Sie können an dem beliebigen Ort durch iMyFone AnyTo teleportieren. Es ermöglicht Ihnen auch, eine bestimmte Route festzustellen. Interessant? Laden Sie Herunter und versuchen Sie mal.

Windows-Version Mac-Version


Anschließend sind 2 Fake-GPS Apps für Pokemon Go auf iPhone.

Tipps: Bevor Sie mit der App arbeiten, müssen Sie die Entwickleroptionen aktivieren. Öffnen Sie dazu „Einstellungen“ in Ihrem Gerät. Tippen Sie anschließend auf „System“.

Gehen Sie zum „Über das Telefon“ und gehen Sie zu „Software-Info“. Sie werden die Build-Nummer Ihres Gerätes sehen. Tippen Sie etwa 7 Mal darauf, um die Entwicklungsoptionen zu aktivieren.

Sie möchten diese Artikle auch: Tolle Apps mit GPS-Joystick für Pokemon Go auf iOS [Kein Jailbreak]>>

2. Fake GPS GO Location Spoofer Free

Dies ist eine der bekannten Apps, mit dem man GPS in Pokemon Go auf allen Android-Versionen fälschen kann. Mit dieser App können Sie jede der ortsbasierten Apps leicht täuschen. Hier ist der gesamte Prozess, um die Aufgabe mit dieser App zu erledigen.

Schritt 1: Starten Sie auf Ihrem Android-Gerät zuerst Pokemon Go. Suchen Sie nun nach dem Ort, den Sie täuschen und Pokemons fangen wollen.

wählen Standort

Schritt 2: Gehen Sie jetzt zum Google Play Store und suchen Sie nach der FakeGPS kostenlose App. Führen Sie die Installation durch, und starten Sie nach erfolgreicher Installation die Anwendung.

Die App wird Sie auffordern, „Falche Standorte Zulassen“ zu aktievieren. Tippen Sie darauf, und die Entwickleroptionen wird anzeigen.

Schritt 3: Hier müssen Sie auf die „APP für simulierte Standort auswählen“ tippen. Wählen Sie aus den Optionen FakeGPS Free, d.h. die App, die Sie gerade installiert haben.

wählen Fälschen-Standort-App

Schritt 4: Öffnen Sie daraufhin die Fake GPS-App noch einmal und schauen Sie nach dem gewünschten Ziel und fälschen Sie es an den nahegelegenen Pokemon-Standort. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Spielen“, und Sie können loslegen!

erstellen einen Standort in Pokemon Go

Schritt 5: Starten Sie Pokemon Go jetzt und voila! Sie haben erfolgreich GPS auf Pokemon Go gefälscht. Jetzt können Sie das Pokemon einfangen und Spaß haben!

falsche GPS-Standort in Pokemon Go

Hinweis: Wenn Sie dies tun, warnt Sie das Spiel möglicherweise davor, das Spielgeschehen zu übertreten. Bestätigen Sie also die Aktion, um fortzufahren, oder schlagen Sie auf „Ich bin ein Passagier!“.

3. VPNa - Gefälschte GPS-Position gratis


Hier ist die andere App, die Ihnen helfen kann, Ihren Standort leicht zu verfälschen. Es braucht kein Rooten und Sie können die Standorte speichern, um sie später wieder zu verwenden. Hier ist, wie man GPS auf Pokemon Go mit VPNa vortäuschen kann.

Schritt 1: Öffnen Sie Pokemon Go zuerst. Suchen Sie nach dem Ort, den Sie vortäuschen wollen. Installieren Sie die VPNa-App aus dem Google Play Store und öffnen Sie sie.

Schritt 2: Angenommen, dass Sie die Entwickleroptionen aktiviert, tippen Sie dann in der App auf „Zulassung zum Simulieren des Standortes“. Wählen Sie unter den „Entwickleroptionen“ die Option „APP für simulierte Standort auswählen“. Wählen Sie jetzt „VPNa“ aus den Optionen.

einstellen VPNa

Schritt 3: Gehen Sie erneut auf die VPNa-App und suchen Sie dann den gewünschten Standort. Nach dem Bestätigen des Standorts drücken Sie auf die Ein/Aus-Scahalten. Fertig!

VPNS App verwenden,um GPS zu fälschen

Schritt 4: Öffnen Sie Pokemon Go erneut und das ist alles! Der Ort wird gefälscht. Sie können jetzt mit Ihrem Pokespot interagieren und genießen!

Fälschen Standort einfach in Pokemon Go

Teil 4: Weitere Tricks zum Fälschen von Pokemon Go

1. Botting

Botting kann als Synonym für Spoofing angesehen werden, es ist jedoch automatisiert. Mit anderen Worten, es ist im Grunde ein automatisches Spoofing. Mit den Bot-Accounts können Sie auf der Karte herumwandern und das seltenste und hochwertigste Pokemon auswählen, das es gibt. Aber im Ernst: Beim Spoofing mit diesem Betrüger besteht auch die Möglichkeit, dass Ihr Konto gesperrt wird. Machen Sie also ein Ersatzkonto und tragen Sie selbst Risiko!

2. Multi-accounting

Das bedeutet, dass man mehrere Konten hat und mit ihnen gleichzeitig spielen muss. Sie können Arenen abbauen und sie mit den Konten von Familie und Freunden auffüllen.

3. Auto IV Checkers

IV bezieht sich auf individuelle Werte, die die Kampfkraft von Pokemon-Charakteren definieren. Die einzige Möglichkeit, IV von Pokemon zu überprüfen, ist die Installation eines Drittanbieters. Niantic wacht jetzt jedoch jede installierte App auf Ihrem Gerät über, um IV zu über. Daher können Sie sich auf das Bewertungssystem im Spiel verlassen, um den genauen Wert des Pokemons zu bekommen.