Wie fälschen Sie Ihren GPS-Standort für Pokémon GO mit VMOS 2021

HOME > GPS-Standort ändern > Wie fälschen Sie Ihren GPS-Standort für Pokémon GO mit VMOS 2021
User Img
Anthony Holland

22.07.2021, 16:16 (Update:22.07.2021 16:16)

Lesezeit: 3 Min.

Die Pandemie-Situation wird immer ernster und die Bewegungsmöglichkeiten vieler Menschen sind eingeschränkt. Pokémon GO lässt sich nicht mehr ohne Probleme in Arenen spielen, Missionen lassen sich nicht mehr ausführen und das Aufleveln im Spiel wird schwieriger. Mit GPS-Standortfälschung-Apps können Sie an jedem beliebigen Ort Pokemon fangen, ohne vor die Tür gehen zu müssen. Für Android-Benutzer ist VMOS Pokemon eine der beliebtesten GPS-Standortfälschung-Apps.

Erfahren Sie mehr über VMOS

1 Was ist VMOS?

Zahlreiche Nutzer haben bereits von VMOS gehört, weil es eine beliebte GPS-Fälschungs-App darstellt, die ab Android 5.1 Version verwendbar ist. Mit VMOS können Sie einen virtuellen Raum für Ihr Telefon erstellen und zwei verschiedene Android-Systeme auf demselben Gerät laufen lassen.

Kann VMOS also den GPS-Standort in Pokémon GO fälschen? Die Antwort: Ja.

VMOS Android

2 Ist es sicher, VMOS zum Spielen von Pokémon GO zu verwenden?

Mithilfe von VMOS können Sie ein bestimmtes System für das Spiel festlegen. Nach dem Aktivieren des gefälschten GPS-Standortes sollten Sie die App nicht übermäßig verwenden und nicht direkt zwischen Orten hin- und herspringen, da das Unternehmen hinter Pokemon andernfalls erkennen könnte, dass Sie Hacks verwenden. Sie können Pokemon zu Hause trainieren und mit VMOS Pokemon Go Eier ohne Bewegung ausbrüten, indem Sie eine virtuelle Umgebung und den gefälschten GPS-Standort einstellen.

Rootet VMOS das Telefon?

Kann ich VMOS verwenden, ohne mein Telefon zu rooten?

Leider ist dies nicht möglich. VMOS kann nur auf Android-Geräten z.B. Huawei -Telefon zur GPS-Simulation verwendet werden, die bereits gerootet sind.

Viele Nutzer sind über einen solchen Schritt besorgt, weil ein gerootetes Android-Gerät (einschließlich Android 10) leichter Viren befallen werden kann, die Privatsphäre einfacher verletzt werden kann und diverse Apps nicht mehr funktionieren usw. Viele Menschen suchen daher nach Alternativen.

Wenn Sie Ihr Telefon tatsächlich rooten möchten, um VMOS für Pokémon GO zu verwenden, lesen diese Anleitung für VMOS!

Wenn Sie sich Sorgen um Risiken beim Rooten machen oder Ihr Android-Gerät nicht umständlich rooten möchten, oder wenn Sie Ihr GPS für Pokémon GO einfach simulieren und dafür Ihr Telefon nicht rooten möchten, lesen Sie mehr zu den besten Alternativen!

Wie Sie VMOS auf einem Android-Telefon verwenden – Root erforderlich

Die Schritte zur Verwendung für VMOS sind für viele Menschen relativ kompliziert. Die Verwendung einer GPS-Fälschungs-App ist jedoch nötig, um den Standort in Pokémon GO ändern zu können. Hier finden Sie Detailinformationen zu den Schritten dafür:

Schritt 1: Öffnen Sie auf Ihrem Telefon die offizielle Website von VMOS , um die APK-Datei zu installieren.

Schritt 2: Bestätigen Sie die APK-Datei und installieren Sie VMOS.

Schritt 3: Nach dem Abschluss müssen Sie die „Entwickleroptionen“ auf dem Android-Telefon aktivieren.

Gehen Sie dafür auf „Einstellungen > Über das Telefon“ und tippen Sie 7-mal auf „Build-Nummer“.

Android entwickleroptionen aktiveiren

Wechseln Sie zurück zu „Einstellungen“>„Entwickleroptionen“ und aktivieren Sie „Entwickleroptionen“ .

Schritt 4: Wechseln Sie zurück zu „Einstellungen“, tippen Sie auf „GPS“ und stellen Sie die Genauigkeit auf „Hoch“ ein.

Schritt 5: Besuchen Sie den Google Play Store und laden Sie eine GPS-Fälschungs-App wie Fake GPS oder ES File Explorer herunter.

Schritt 6: Öffnen Sie ES File Explorer, erteilen Sie der installierten App Root-Berechtigungen und legen Sie sie als System-App fest.

 ES File Explorer Android

Schritt 7: Starten Sie anschließend VMOS neu und verwenden Sie Root Explorer, um zum Root-Ordner zu wechseln. Öffnen Sie den Systemordner und löschen Sie „Xbin“.

Schritt 8: Aktivieren Sie die GPS-Fälschungs-App. Nun können Sie die Adresse des Zielortes eingeben oder auf die Karte tippen. Klicken Sie danach auf „Start“, um den Vorgang abzuschließen. Nun Sie sehen, wie sich Ihr Standort in den gefälschten Standort ändert.

Wenn Sie diese Schritte nicht extra ausführen möchten, sondern den GPS-Standort für Pokémon GO direkt simulieren wollen, können Sie die nächste Methode nutzen.

Die beste Alternative für VMOS (Root nicht erforderlich)

Für IT-Anfänger ist VMOS möglicherweise zu schwierig zu bedienen. Zwar bietet VMOS eine sichere virtuelle Umgebung, Sie müssen Ihr Telefon jedoch zunächst mit Root-Rechten ausstatten, um VMOS verwenden zu können. Daher empfehlen wir Ihn ein anderes Android-GPS-Tool – iMyFone AnyTo. Dieses Tool ist einfach zu bedienen und benötigt keine Root-Rechte.

iMyFone AnyTo ist auf Android- und iOS-Geräten verwendbar und kann Ihren Telefonstandort innerhalb weniger Minuten ändern. Das Wichtigste ist, dass die App weder VPN noch ein gerootetes Telefon benötigt und den GPS-Standort mit nur einem Tippen fälschen kann. Die App sticht aus der Masse der Orts-Apps hervor und kann insbesondere für die Simulation einer gefälschten GPS-Position in Pokémon GO genutzt werden.

Darüber hinaus unterstützt iMyFone AnyTo auch die Zwei-Punkt- und Multi-Punkt-Bewegungsfunktion, mit der Benutzer eine besonders detaillierte Bewegungsroute festlegen können. Sie können die Bewegung hierbei jederzeit stoppen und fortsetzen. Darüber hinaus kann die App einen Koordinatenverlauf speichern, um den nächsten Einsatz der App leichter zu machen.

Gratis testenGratis testen

Schritte zur Verwendung von iMyFone AnyTo für einen gefälschten GPS-Standort.

Video-Anleitung:

YouTube Video

Schritt 1: Laden Sie iMyFone AnyTo herunter, installieren Sie es auf dem Computer und verbinden Sie das Telefon über ein USB-Kabel mit dem Computer. Klicken Sie auf „Erste Schritte“. Nun öffnet sich das Hauptfenster.

AnyTo herunterladen und starten

Schritt 2: Sie können je nach Situation in der oberen rechten Ecke Ihren bevorzugten Modus auswählen. Sie sehen von links nach rechts nun den Teleportmodus, den Zwei-Punkt-Modus und den Multi-Punkt-Modus.

Wenn Sie den Standort in Pokémon GO ändern möchten, können Sie den dritten Modus - „Teleportmodus“, auswählen. Starten Sie Pokémon GO nun nach dem Abschluss der Einstellungen.

Schritt 3: Geben Sie den Zielort oder die Koordinaten in das Suchfeld auf der linken Seite ein oder tippen und verschieben Sie ihn auf der Karte. Klicken Sie auf „Bewegen“, nachdem Sie die Eingabe abgeschlossen haben. Nun ändert die App Ihren Standort in den Zielort.

AnyTo herunterladen und starten

Tipps: Standort in Pokémon GO ändern, ohne dass Ihr Konto deaktiviert wird.

Um ein optimales Spielerlebnis zu gewährleisten, verbietet Pokemon Spielern inzwischen offiziell die Verwendung von Drittanbieter-Apps. Sie müssen daher besonders vorsichtig sein, wenn Sie eine GPS-Fälschungs-App verwenden, um zu vermeiden, dass Sie vom Unternehmen entdeckt oder von anderen Spielern gemeldet werden. Andernfalls kann dies zur Deaktivierung Ihres Kontos führen.

1 Vermeiden Sie die Verwendung von Robots

Viele Benutzer glauben, dass sie mithilfe von Robots mehr Pokemon fangen können. Eine solche Aktion ist vom Unternehmen hinter Pokemon jedoch leicht zu ermitteln. Daher sollten Sie es vermeiden, Robots zum Spielen zu verwenden, selbst wenn Sie VMOS-Pokemon zum Erstellen der virtuellen Umgebung verwenden.


2 Eine besonders sichere App benutzen

Es gibt zahlreiche GPS-Apps für das Fälschen von GPS für Android auf dem Markt, die meisten stammen jedoch von anonymen Quellen. Sie sollten daher nach Apps suchen, die stabil und sicher sind. Achten Sie hierbei darauf, dass Sie die entsprechende App von der offiziellen Website oder aus dem Play Store herunterladen.


3 Vermeiden Sie die übermäßige Verwendung der Standortsimulations-App

Während Sie Pokémon GO spielen, fallen sofortige Ortswechsel dem Unternehmen schnell auf, was zur Deaktivierung Ihres Kontos führen kann. Gehen Sie daher ruhig vor, vermeiden Sie lange Fahrten innerhalb kurzer Zeitspannen oder das Erledigen zu vieler Missionen hintereinander. Sie sollten sich bei der Verwendung einer GPS-Fälschungs-App so normal wie möglich verhalten, um nicht aufzufallen.


4 VPN verwenden

Wenn Sie zusätzlichen Schutz benötigen, empfehlen wir Ihnen ein VPN während der Nutzung der GPS-Fälschungs-App. VPN kann Ihre IP-Adresse verbergen und das Risiko verringern, erkannt zu werden.


5 Vermeiden Sie Telefon zu rooten

Telefone mit einem modifiziertem System werden schneller gesperrt. Daher empfehlen wir Ihnen, Apps zu verwenden, für die weder VPN noch Rooting erforderlich sind. iMyFone AnyTo ist hierbei Ihre beste Wahl!

Fazit

In diesem Artikel haben Sie alles über das Simulieren von GPS per VMOS für Pokémon GO erfahren! Bisher ist VMOS nur für Android-Geräte verfügbar. Außerdem können Sie VMOS nur installieren und verwenden, wenn Ihr Telefon gerootet ist, daher empfehlen wir Ihnen eine einfache GPS-Fälschungs-App, nämlich iMyFone AnyTo. Diese App unterstützt sowohl iOS als auch Android, sodass Sie Pokémon GO ohne Bewegung, VPN und Rooting spielen können!

Durchschnittliche Punkte: 5

success

Erfolgreich!

tips

Sie haben diesen Artikel bereits bewertet, bitte wiederholen Sie keine Kommentare!

Das Könnte dich auch interessieren

Weitere Fragen über Produkt? Kontaktieren Sie bitte userem Support-Team>