Häufig gestellte Fragen von iMyFone D-Back (Android)

Wenn Sie iMyFone D-Back (Android) nicht von unserer offiziellen Website herunterladen oder installieren konnten, laden Sie bitte das Installationspaket hier herunter.
https://download.imyfone.com/dbackandroid/imyfone-dback-android.exe
Die Testversion ermöglicht es Ihnen, die auf Ihrem Android-Gerät gespeicherten Daten zu scannen und eine Vorschau der wiederherstellbaren Daten zu sehen. Wenn es Dateien gibt, die Sie wiederherstellen möchten, müssen Sie die Vollversion kaufen, um diese wiederherzustellen.
Nein. Wenn Ihr Gerätemodell nicht in der Liste gefunden wird, wird Ihr Telefon nicht mehr unterstützt. Wenn Sie das Programm weiterhin verwenden, besteht die Gefahr, dass Ihr Gerät gemauert wird!
Natürlich! Sie können Daten von jedem unzugänglichen Gerät wiederherstellen, wenn sich Ihr Gerät in der Liste der unterstützten Geräte befindet und in den Download-Modus gehen kann.Die unzugänglichen Geräte umfassen:
  • Gesperrte Geräte (gesperrt durch Muster/Stift/Passwort/Fingerabdruck/Gesichtsschloss/FRP/Träger)
  • Gerät mit schwarzem Bildschirm
  • Gerät mit gebrochenem Bildschirm
  • Vorrichtung mit eingefrorenem Bildschirm
iMyFone D-Back (Android) funktioniert nur, wenn die DB (Datenbank)-Datei Ihres Gerätes vorhanden und vollständig ist. Normalerweise wird die DB-Datei durch das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen gelöscht, so dass fast keine der verlorenen Daten wiederhergestellt werden können.
Wenn die gelöschten Dateien nicht überschrieben wurden, können Sie sie mit iMyFone D-Back (Android) wiederherstellen. Wir empfehlen Ihnen dringend, die Testversion kostenlos herunterzuladen, um zu prüfen, ob sie Ihre gelöschten Daten vor dem Kauf wiederfinden kann.
Ihr Gerätemodell wird benötigt, bevor Sie das passende Datenpaket herunterladen können. Sie finden es unter:
  • Die Rückseite Ihres Gerätes
  • Geräteausführung prüfen
  • Der Aufkleber auf der Batterie
Die Wiederherstellungsgeschwindigkeit hängt eng mit vielen Faktoren zusammen, wie z.B.: Telefonmodell, Datengröße, Dateitypen, Netzzustand, etc.Um den Prozess zu beschleunigen, wird empfohlen, nur die Dateitypen zu wählen, die Sie für das Scannen und die Wiederherstellung benötigen.
In diesem Fall besteht die hohe Wahrscheinlichkeit, dass die gelöschten Daten bereits überschrieben wurden. Um dies zu vermeiden, verwenden Sie Ihr Gerät nach einem Datenverlust NICHT kontinuierlich.
Wenn Sie iMyFone D-Back (Android) verwenden, wird Ihr Gerät abwechselnd in den Download- und Wiederherstellungsmodus versetzt. In diesen Modi können Sie Ihr Gerät nicht wie gewohnt benutzen. Aber keine Sorge, hier sind zwei Möglichkeiten, um Ihr Gerät wieder in den Normalzustand zu versetzen:Klicken Sie auf die Schaltfläche "Exit Recovery Mode" auf der Oberfläche der Scan-Ergebnisse.Beenden Sie das Programm. Sie werden gefragt, ob Sie den Modus beenden möchten, wenn sich Ihr Gerät im Download- oder Wiederherstellungsmodus befindet.
Um die auf der SD-Karte gespeicherten Anwendungsdaten wiederherzustellen, können Sie iMyFone D-Back (Android) verwenden.Um Benutzerdaten (Dateien), die auf der SD-Karte gespeichert sind, wiederherzustellen, können Sie iMyFone AnyRecover verwenden.
Bitte beachten Sie, dass alle wiederhergestellten Daten auf Ihrem Computer in dem Ordner gespeichert werden, den Sie vor der Wiederherstellung ausgewählt haben. Sie werden sie nicht auf Ihrem Android-Gerät finden.
Wenn Ihr Telefon in den Offline-Modus wechselt, während D-Back (Android) Ihre Gerätedaten analysiert, müssen Sie eine Software namens Bus Hound herunterladen, um das Problem zu beheben. Sie können die kostenlose Version dieser Software herunterladen und auf dem Computer installieren. Nachdem die Installation abgeschlossen ist, müssen Sie den Computer neu starten und es ist keine weitere Bedienung erforderlich. Als nächstes können Sie D-Back (Android) verwenden, um Ihr Telefon erneut zu scannen und die verlorenen Dateien wieder herzustellen.
Ja, Sie müssen nur die benötigten Dateien auswählen und auf die Schaltfläche "Wiederherstellen" klicken, dann können Sie den Wiederherstellungspfad auswählen, um die wiederhergestellten Dateien zu speichern.